Stadtplan Leverkusen
28.11.2014 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Kommt! wir singen Weihnachtslieder: Dienstag, den 09.12.2014, um 18.00 Uhr   Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche >>

Flautando Köln im „Doppelpack“: Matinee- & Kinderkonzert im Schloss


Die vier exzellenten Blockflötistinnen Katharina Hess, Susanne Hochscheid, Ursula Thelen und Kerstin de Witt gründeten 1990 das Ensemble Flautando Köln, das seither höchst erfolgreich im In- und Ausland konzertiert und zahlreiche CD- und Rundfunkaufnahmen (WDR, SWF, Radio Bremen) produziert hat. Mit einem großen musikalischen Repertoire vom Mittelalter bis zur Moderne, ausgefallenen Konzertprogrammen und einem ständig größer werdenden Instrumentarium gastieren die Musikerinnen beim Schleswig-Holstein Musikfestival, den Tagen Alter Musik in Berlin und Herne, bei der „International Music Exhibition“ in London sowie im Rahmen der „Porto Series“ in Portugal . 2010 zuletzt im Schloss zu Gast, beleuchten sie im Rahmen des Spielzeitthemas „Spiel ohne Grenzen?“ sechs Jahrhunderte Musikgeschichte: Spielmannstänze aus dem Mittelalter, Tanzmusik der Renaissance, virtuose Barockmusik, Folkloristisches, neuzeitliche Klänge und Improvisationen – letztere ja eine Königsgattung des „Spiels ohne Grenzen“ (so das KSL-Saisonthema) ...
Nach dem (bereits ausverkauften) Matineekonzert für die Größeren lädt Flautando Köln am Nachmittag zu einem Konzert für die Kleineren – und hierfür gibt es noch Karten: „Julius der Flötenspieler“.
Julius nimmt Kinder ab sechs Jahren mit auf eine spannende Reise in ferne Länder und Zeiten. Er ist neugierig und aufgeweckt, stellt viele Fragen und animiert die Kinder dazu, das Gleiche zu tun. Zusammen mit Julius treffen sie mittelalterliche Spielleute, Johann Sebastian Bach, einen japanischen Mönch, eine Expertin für Vogelstimmen, lernen dieverschiedenen Blockflöten kennen und vieles mehr. Auf unterhaltsame, lebendige Weise erfahren (nicht nur) Kinder dabei eine Menge über die Musik im Allgemeinen und die der Blockflöte im Besonderen.

Termin:
Sonntag, 7. Dezember 2014
Matineekonzert:
11.00 – ca. 12.40 Uhr (Ausverkauft)
Kinderkonzert: 15.00 - ca. 16.00 Uhr

Ort:
Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen

Karten Kinder-/Familienkonzert:
5,00 Euro (unter 14 J.) / 7,00 (ab 14 J.)
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet (www.kulturstadtlev.de)
Und für das Matineekonzert um 11.00 Uhr gilt wieder … Matineevergnügen für die ganze Familie!
Während die Eltern das Matineekonzert besuchen, erobern die Kinder (5-12 Jahre) das Museum und werden selber Künstler. Erfahrene museumspädagogische Mitarbeiter zeigen, was Kinder interessiert und auf viele neue, bunte Ideen bringt. Und die können dann auch gleich umgesetzt werden – mit einer großen Palette an Werkstoffen und Materialien.
Mit den Ergebnissen kann man Mama und Papa überraschen, wenn die aus dem Konzert kommen – d.h., wenn man dann überhaupt schon Lust hat, den Pinsel aus der Hand zu legen. Denn wir garantieren, dass dem kreativen Nachwuchs die Zeit nicht lang wird!
Dieses Angebot ist für die Kinder der Matineekonzert-Besucher kostenlos.
(Telef. Voranmeldung unter 0214-406 4111)


Musikverhör: Der KSL-Fragebogen
Ausgefüllt von: Susanne Hochscheid (Flautando Köln) am: 21.11.2014 Auftritt: 07.12.2014

1. Eine Laune des Schicksals gewährt Ihnen die Gunst, eine(n) beliebige(n) Komponistin/Komponisten Ihrer Wahl – lebend oder tot – zu treffen.
Welche(n) Komponistin/Komponisten wählen Sie?
Johann Sebastian Bach.
Warum?
Weil seine Musik mich immer noch und immer wieder fasziniert, berührt, aufwühlt, beruhigt, erdet ...
[Optional:] Sie haben leider nur eine Frage frei. Welche stellen Sie ihr/ihm?
Keine, aber ich würde ihn gerne ein paar Tage still beobachten.

2. Und welche Interpretin/welchen Interpreten würden Sie gern treffen?
Miles Davis.
Warum?
Ein großartiger Musiker! Bis heute bedauere ich es, dass ich ihn nie live erlebt habe.
[Optional:] Sie haben leider nur eine Frage frei. Welche stellen Sie ihr/ihm?
./.

3. Was ist Ihre derzeitige Lieblings-CD?
Immer wieder: "alfabeto" von Rolf Lislevand.

4. Welches Buch sollte ein Musikliebhaber unbedingt lesen?
Nikolaus Harnoncourt: Musik als Klangrede.


2 Bilder, die sich auf Flautando Köln im „Doppelpack“: Matinee- & Kinderkonzert im Schloss beziehen:
26.08.2012: Flautando
10.09.2011: Flautando

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.11.2014 15:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter