Stadtplan Leverkusen
12.11.2014 (Quelle: Polizei)
<< 150 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Opladen 1864-2014   Neuer Produktionschef bei Bayer MaterialScience >>

Handyplagiat auf Straße verkauft - Festnahme


Die Polizei hat am Dienstagnachmittag (11. November) in Leverkusen-Wiesdorf einen Betrüger (25) festgenommen, nachdem er ein Handyplagiat verkauft hatte.

Der 25-Jährige fiel Beamten gegen 16 Uhr am Wiesdorfer Platz auf, als er mehrfach versuchte, Passanten anzusprechen. Kurz darauf beobachteten sie, dass der Mann einem 26-jährigen Leverkusener ein Handy zum Kauf anbot. Als Ware und Geld die Besitzer wechselten, schlugen die Ermittler zu. Dem ahnungslosen Leverkusener war das hochwertige Smartphone zu einem sehr günstigen Preis zum Kauf angeboten worden. Der Überprüfung durch die Beamten hielt das Gerät jedoch nicht stand. Es wies eindeutige Fälschungsmerkmale auf. Der Festgenommene, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, soll heute noch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei empfiehlt:
Kaufen Sie keine hochwertigen Smartphones, die ihnen auf der Straße angeboten werden. Häufig handelt es sich bei den vermeintlich günstigen Angeboten um Fälschungen oder Geräte aus Straftaten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.11.2014 11:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet