Stadtplan Leverkusen
22.09.2014 (Quelle: Polizei)

<< Gemeinsamer Kandidat für die Wahl des Vorsitzenden des Integrationsrates   Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung – eine Investition, durch die alle gewinnen! >>

Raubüberfall auf Juweliergeschäft in Leverkusen bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"


Unbekannte erbeuteten Schmuck im Wert von 100.000 Euro


Drei unmaskierte und bewaffnete Männer haben am 28. Februar 2013 ein Juweliergeschäft in Leverkusen-Opladen überfallen. Dabei bedrohten die Täter die allein anwesende Verkäuferin mit einer Pistole und erbeuteten Schmuckstücke im Wert von etwa 100.000 Euro.

Die Tat wurde von der im Geschäft installierten Raumüberwachungskamera aufgezeichnet. Trotz einer Öffentlichkeitsfahndung nach den flüchtigen Tätern ist der Raubüberfall bis heute nicht aufgeklärt.

Am kommenden Mittwoch (24. September) wird der Fall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" thematisiert. Dazu wird der zuständige Sachbearbeiter den Sachverhalt im Studio vorstellen.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.09.2019 19:40 von leverkusen.