Polizei Köln nimmt weiteren Einbrecher in Leverkusen-Opladen fest - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1101 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1052 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 744 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 725 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 725 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 722 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 715 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 709 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Polizei Köln nimmt weiteren Einbrecher in Leverkusen-Opladen fest

Veröffentlicht: 30.07.2014 // Quelle: Polizei

Die Polizei Köln hat erneut einen Einbrecher (18) im Leverkusener Stadtteil Opladen festgenommen. In den vergangenen Monaten kam es zu einer Vielzahl von Einbrüchen in Keller.
Insbesondere Mehrfamilienhäuser in der Opladener Neustadt waren davon betroffen. In der Nacht von Sonntag auf Montag (28. Juli) klickten dann die Handschellen.

Umfangreiche Ermittlungen des Kriminalkommissariats 59 sowie Hinweise aus der Bevölkerung hatten die Beamten zu dem Heranwachsenden geführt. Bei der Festnahme des 18-Jährigen hatte dieser ein hochwertiges Rad bei sich. Wie sich später herausstellte, stammte auch dieses Velo aus einem der Kellereinbrüche.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung staunten die Beamten nicht schlecht: Neben weiteren Beweismitteln fanden sich dort auch diverse Hieb- und Stichwaffen. Diese wurden vor Ort beschlagnahmt. In seiner ersten Vernehmung gestand der 18-Jährige einige Taten. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Der Festgenommene wurde gestern einem Richter vorgeführt. Dieser schickte ihn in Untersuchungshaft.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.729
Weitere Artikel vom Autor Polizei