Stadtplan Leverkusen
17.04.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< CDU Quettingen: Europapolitiker in Quettingen   Nach nur zwei Tagen wurde Rheindorfer CDU-Großplakat übermalt >>

Es grünt so grün im Neuland-Park


Zehn Jahre ist es her, dass die ersten Pflanzen für die Landesgartenschau gesetzt wurden. „Heute sieht der heutige Neuland-Park so aus, wie wir uns das damals vorgestellt haben“, sagt Lothar Schmitz, Fachbereichsleiter Stadtgrün, „nämlich sehr, sehr grün.“ Wo die die Bäume und Sträucher inzwischen zu einer ansehnlichen Größe gewachsen sind, ist manches andere allerdings ein bisschen in die Jahre gekommen. Manche Gärten bedurften deshalb jetzt der Generalüberholung und die Ehrenamtler, die den Garten seit 10 Jahren in Schuss halten und suchen dringend neue, junge Mitglieder. „Hier kann sich jeder einbringen wie er oder sie möchte“, wirbt Inge Schieling, „man braucht zu Anfang nicht einmal Blumen von Unkraut unterschieden können und der zeitliche Aufwand hält sich auch in Grenzen.“ „Dafür bekommt jeder, der hier mitmacht, eine schöne Gemeinschaft und eine noch schönere Aufgabe“, sekundiert Lothar Schmitz.

Gerade im Moment steht der Neuland-Park in voller Pracht. Der ausgefallene Winter hat es den ehrenamtlichen Helfern ermöglicht, schon seit Mitte Januar den Park auf die kommende Saison vorzubereiten. Der Feng Shui Garten wurde zusammen mit dem Solingengarten unter Mithilfe von insgesamt 30 städtischen Auszubildenden komplett überarbeitet. Neuer Rollrasen, neue Pflanzen, und auch die Wupperdarstellung aus Glas wurde erneuert. Weiterhin wurde ein neuer Kastanienzaun errichtet, die Wasseranlage grundgereinigt und das Häuschen im Feng Shui Garten gestrichen. Im Hexengarten wurden Pflanzen erneuert und umfangreiche Pflegearbeiten durchgeführt. Auch hier haben Auszubildende der Stadtverwaltung gemeinsam mit den Ehrenamtlern des Neuland-Parks in den ersten warmen Frühlingstagen Hand angelegt. Im Garten „Zeiten des Lebens“ wurden zudem die Stahlmonde restauriert, Bänke farblich gestrichen, die vier einzelnen Hinweisschilder zu den Gartenbereichen erneuert und ein aufwendiger Pflegegang durchgeführt. Der Wuxi Pavillon erhielt einen neuen Anstrich nebst Bodenanstrich.

Die Kosten für die oben aufgeführten Arbeiten, vorwiegend Material, belaufen sich auf über 10.0000 Euro die der Förderverein Neuland- Park e.V. zur Verfügung gestellt hat.

Auch der Fachbereich Stadtgrün hat schon einen großen Teil seiner Aufgaben im Neuland-Parks erledigt. So wurden über 50 Kubikmeter verunkrauteter Boden gegen neues hochwertiges Pflanzsubstrat ausgetauscht. Die wassergebunden Wegeflächen wurden erneuert sowie erste Pflegegänge durchgeführt. Derzeit werden die über 150 Bänke im Neulandpark komplett überholt.








Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.04.2014 08:25 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter