Stadtplan Leverkusen
04.04.2014 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Pressekonferenz Sekundarschule   Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche >>

Atos Klaviertrio mit zwei Meisterwerken der Gattung


Das Atos Trio ist eines der ganz wenigen deutschen Klaviertrios, die die großen Konzertreihen der Welt erobert haben. Im Oktober 2007 wurde es mit dem „Kalichstein-Laredo-Robinson International Trio Award“ geehrt – dem renommiertesten amerikanischen Preis in der Gattung Klaviertrio. Damit verbunden waren Konzerte in den gesamten USA, u.a. in der Carnegie Hall; in Europa wurde das Trio für die Jahre 2010-2012 von BBC Radio 3 in das exklusive Programm „New Generation Artists“ aufgenommen. Rund um den Globus wird das Ensemble vom Publikum mit Begeisterung und von den Kritikern mit Superlativen bedacht. Das Atos Trio überträgt die Streichquartett-Philosophie auf das Klaviertrio; Ziel ist es, in Ausdruck und Dynamik gemeinsam an Grenzen zu gehen.
Die daraus resultierende Spielfreude und Expressivität bekommen die Konzertbesucher hautnah zu spüren. Neben Tourneen durch Europa, Südamerika und die USA ist das Atos Trio Gast renommierter Festspiele in Deutschland wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, Rheingau Musik Festival, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, hinzu kommen Auftritte bei namhaften europäischen Festivals, wie City of London, Cheltenham und Budapest Spring. Zuletzt debütierte das Atos Trio in der Wigmore Hall London und dem Concertgebouw Amsterdam. Das Hamburger Abendblatt schwärmte von einem „Höhepunkt im Konzertleben“, die Süddeutsche Zeitung befand: „Das Atos Trio schlägt einen Spannungsbogen von sinfonischer Dimension“. In Leverkusen ist dies in einem „Gipfeltreffen“ zweier Hauptwerke des Klaviertrio-Repertoires zu erleben: Ludwig van Beethovens „Erzherzog-Trio“ B-Dur op. 97 und Franz Schuberts Trio Es-Dur op. 100.

Termin:
Donnerstag, 10. April 2014
19.30 Uhr

Ort:
Schloss Morsbroich (Spiegelsaal)
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen

Programm:
Ludwig van Beethoven
Klaviertrio B-Dur op. 97
(„Erzherzog-Trio“)
Franz Schubert
Klaviertrio Es-Dur op. 100 D 929

Karten:
17,00 Euro (erm.: 9,25 Euro).
Kartenbüro im Forum
(Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet (www.kulturstadtlev.de)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.12.2015 19:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter