Stadtplan Leverkusen
11.09.2000 (Quelle: Polizei)
<< Positive Bilanz zum "Tag des offenen Denkmals" am 10. September 2000   Erneute Morddrohung gegen PRO-NRW-Vorsitzenden Markus Beisicht >>

Neue Betrugsmasche in Leverkusen


Betrüger lassen sich immer wieder neue Maschen einfallen, um anderen Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

So wurden in jüngster Zeit in Leverkusen Fälle bekannt, in denen angebliche Zusteller von Paketen oder Päckchen Personen um diverse Geldbeträge erleichtert haben.

Gleich zwei Geschädigte wurden am vergangenen Freitag überrumpelt und haben bei der Polizei Anzeige erstattet.

Schon am frühen Morgen wurde die Mitarbeiterin eines Einzelhandelsgeschäftes an der Bensberger Straße von einem Unbekannten gebeten, für eine benachbarte Arztpraxis ein Päckchen entgegenzunehmen. Die Frau nach das Päckchen an und bezahlte den geforderten Geldbetrag in Höhe von 120 DM. Später stellte sich heraus, dass in der Arztpraxis gar keine Warensendung erwartet worden war. Tatsächlich enthielt das Päckchen nur wertlose GEgenstände.

Die Polizei warnt auf diesem Wege vor falsch verstandener Hilfsbereitschaft. Nehmen Sie von Fremden nur dann für Ihre Nachbarn Sendungen entgegen, wenn diese Sie zuvor darum gebegen haben. Auf keinen Fall lassen Sie sich dazu verleiten, solche Sendugen mit Ihrem Geld zu bezahlen. Wenn Ihr Nachbar eine Postsendung erwartet und diese nicht selbst entgegennehmen kann, wird er Sie auf jeden Fall rechtzeitig um die Annahme bitten und Ihnen den benötigten Geldbetrag vorlegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.10.2014 18:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter