Stadtplan Leverkusen
15.03.2000 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Matinee in der Villa Römer   Probemöglichkeiten für Bands >>

Zum fünften Mal: Künstlerinnenpreis des Landes NRW ausgeschrieben


Der "Künstlerinnenpreis des Landes NRW" wird in diesem Jahr in der Sparte Filmregie vergeben. Bewerbungen im Bereich Film- und Fernsehproduktion, Experimental-, Dokumentar-, Kurz- und Spielfilm werden bis zum 31. März entgegengenommen. Informationen zum Wettbewerb und den Bewerbungsunterlagen erteilt das städtische Frauenbüro unter Telefon: 0214/406-8301 und 406-8304.

Mit dem in Höhe von 20.000 Mark dotierten Hauptpreis will das Land das bisherige Gesamtwerk einer hervorragenden Filmregisseurin würdigen. Mit einem Förderpreis (10.000 Mark) soll eine Nachwuchsfilmemacherin ermutigt werden, ihren künstlerischen Weg weiter zu verfolgen. Trotz boomender Medienbranche sind Regisseurinnen weiterhin unterrepräsentiert, ihre Filme sind einem Großteil des Publikum unbekannt. Teilnahmeberechtigt sind Regisseurinnen, die in Nordrhein-Westfalen geboren sind, hier leben und arbeiten. Frauenministerin Birgit Fischer wird die Preise im Rahmen des Frauenfilmfestivals FEMINALE am 17. Oktober 2000 in Köln verleihen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.11.2019 15:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter