Stadtplan Leverkusen
23.05.2018 (Quelle: Marvin Körper)
<< Klassik heute – Stefan Esser – Komponist aus Leverkusen   Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr am Samstag, 28.09. >>

Fußballwetten Bayer 04


Für Fußballwetten gibt es nicht nur unzählige Online-Portale, sondern auch Wettbüros, die persönlich besucht werden können. Was macht Fußballwetten so spannend? Lohnen sie sich bzw. kann man damit Geld verdienen? Gibt es Tricks? Wie läuft eine Wette ab, beispielsweise eine Wette auf Bayern München oder Bayer Leverkusen04?

Sportwetten werden immer beliebter
Fakt ist, dass Wetten immer beliebter werden. So stieg der Wetteinsatz auf dem Markt deutscher Sportwetten in der Gesamtsumme von 3,46 Milliarden Euro im Jahr 2012 auf 5,12 Milliarden Euro im Jahr 2016 (Quelle). Der Statistik bzw. Illustration weiter folgend wird ersichtlich, dass der Grund für die hohe Zahl im Jahr 2016 wohl die Europameisterschaft war. Tatsache ist auch, dass Sportwetten überwiegend von Männern gemacht werden. So haben „nur“ 3,2 % aller Frauen in ihrem Leben mal an einer Sportwette teilgenommen, während es bei den Männern 11,6 % sind. Unter den Männern ist der Anteil an jüngeren Teilnehmern, mit einem Alter zwischen 18 und 20, in einem ähnlichen Zeitraum (2013 – 2015) gestiegen, von 5,7 % auf 12,8 %.
Warum boomen die Sportwetten und, wie aus der Statistik hervorgeht, speziell die Fußballwetten? Die Gründe sind vielfältig. Einer der Hauptgründe ist wohl das Angebot. Bisher kannte man in Deutschland bezüglich Sportwetten nur den Anbieter Oddset, der das Monopol in dieser Branche hatte – und rechtlich auch noch hat. Denn in Deutschland werden keine weiteren Lizenzen für Sportwettenanbieter mehr verteilt.
Großes Angebot online hauptsächlich für Boom verantwortlich
Wie in vielen Branchen bringt das Internet aber auch hier einiges durcheinander, indem die Kontrolle und speziell die Grenze des Staats durch das höherwertige EU-Recht etwas aufgeweicht wird: In anderen Ländern nämlich dürfen Sportwettenanbieter legal Geschäfte treiben. Über Online-Portale konnten diese Anbieter ihre Reichweite stark erhöhen und so auch den deutschen Markt erreichen. Der Trick ist also, in Deutschland Sportwetten anzubieten, den Unternehmenssitz aber in ein Land zu verlagern, in dem das explizit erlaubt ist. Übrigens: Selbst, wenn es ein Verbot gäbe – dessen Durchsetzung ist wenigstens im Online-Bereich schon technisch fast unmöglich. Nichtsdestotrotz braucht man sich vor allem als User derzeit und auch in Zukunft keine Gedanken um strafrechtliche Verfolgung machen, wenn man das Angebot eines Sportwettenanbieters wahrnimmt. Weitere Infos zur rechtlichen Grauzone.
Das Angebot ist also der Hauptgrund für die steigenden Umsätze auf dem Sportwetten-Markt. Der psychologische Trieb des Erfolgs sowie gesellschaftlicher Druck sind nur einige weitere, die jedoch schon immer Bestand hatten und hier nicht neu wirken.

Sportwetten werden attraktiver: Vernetzung und Bonis
Nicht nur die Reichweite der Angebote hat sich erhöht. Auch die Vielfalt und das Werbeverhalten. Bonusangebote und Kooperationen mit anderen Wettanbietern sind selbstverständlich. So gibt es heute größtenteils Wettbüros, die mehrere Sportarten anbieten und sich nicht auf eine beschränken und die international tätig sind. Das klappt bis dato auf Grund der schwammigen Rechtslage, die sich dieses Jahr mit der Reform des Glücksspielstaatsvertrags jedoch ändern könnte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.06.2018 07:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter