Stadtplan Leverkusen
28.01.2013 (Quelle: Neustadtfunken)
<< Kooperation bei Integrationshilfen vertraglich fixiert   Holocaust-Gedenktag: Ausstellungseröffnung zum Gedenken Raoul Wallenberg >>

Pfarrer Heinz-Peter Teller zum „Felddekan“ ernannt


Bereits zum 26. Mal fand im diesem Jahr am 26.01.13 die Feldmesse der KG Neustadtfunken Opladen in der Kirche St. Elisabeth in Opladen statt.
Wie in jedem Jahr wurde die Messe von Ehrenratsherr Werner Jacob vorbereitet und begleitet.

Die Neustadtfunken, die mit Fünkchen und Funken, dem Mariechen, dem Kinderprinzenpaar und dem Vorstand eingezogen waren, tauchten die Pfarrkirche St. Elisabeth in ein rot-weißes Farbenmeer.

Der Begriff der Feldmesse stammt aus der Zeit, als die Funkengrenadiere zum Kampf ins Feld zogen und vorher eine Messe abhielten.
Die Neustadtfunken – und auch die anderen Karnevalisten – ziehen in jeder Session aufs Neue ins Feld und nehmen den Kampf gegen Griesgram und Muckertum auf – und gewinnen ihn.
So ist auf dem Rosenhügel der Begriff der Feldmesse entstanden und hat sich bewährt.
Früher wurde die Feldmesse von einem Felddekan abgehalten.

Der Präsident der Neustadtfunken, Stefan Hebbel, ernannte Pfarrer Heinz-Peter Teller zum Abschluss eines mitreißenden Gottesdienstes in kölscher Sprache zum „Felddekan“ der Neustadtfunken und besiegelte dies mit einer Urkunde, dem diesjährigen Sessionsorden und einem dreimal kräftigen Alaaf.

Weitere Ehrungen wurden im Anschluss an die Messe beim gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim vorgenommen. So wurde das Ehepaar Edgar und Steffi Frank für 25 Jahre Senatoren der Gesellschaft sowie Frau Irmgard Lüke für 40jährige Mitgliedschaft geehrt. Umrahmt wurden die Ehrungen durch die vielen Tänze des Traditionscorps und der Pänz vom Rosenhügel sowie der Rede des Kinderprinzenpaares Annika I. und Niclas I.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.01.2013 08:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter