Stadtplan Leverkusen
01.09.2012 (Quelle: Bayer)
<< Bezirksdelegiertenversammlung der Jungen Union Mittelrhein   3. Künstlergase in den Luminaden, 29. – 30.09.2012 >>

Eröffnungsfest der Spielzeit 2012/13 von Bayer Kultur: Kulturelle Vielfalt im Erholungshaus


Theater, Foto-Kunst, Jazz, Tanz, Schlager der zwanziger Jahre sowie Oper und Konzert machen Neugier auf die neue Spielzeit

Nach vielen Jahren mit Festlichen Spielzeit-Eröffnungen wurde die neue Spielzeit 2012/13 von Bayer Kultur, die unter dem Motto "Innenwelten - Außenwelten" steht, jetzt mit einem heiter-kommunikativen Eröffnungsfest im Erholungshaus eingeläutet. In (fast) allen Räumen des Kulturhauses der Bayer AG bot sich den Besuchern ein abwechslungsreiches Non-Stop-Programm mit Darbietungen aus den Bereichen Theater, Tanz, Foto-Kunst, Jazz, Schlagern und Kabarett der zwanziger Jahre sowie Oper und Konzert. Durch den Abend führte Moderator Ralph Morgenstern. "In diesem Jahr wollten wir die Spielzeit heiter und unbeschwert eröffnen - mit einem großen Fest für unser Publikum und vielen ganz unterschiedlichen Programm-Höhepunkten", erläuterte Michael Schade, Leiter der Unternehmenskommunikation der Bayer AG.

Auf der Hauptbühne war das renommierte Nederlands Dans Theater 2 mit den Choreografien "Simple Things" und "Shutters Shut" zu erleben. Mit einem längeren "Pausen-Intermezzo" - das die im 18. Jahrhundert im Bereich Oper entstandene Idee aufgreift, das Publikum auch in der Pause mit kurzen, heiteren Darbietungen bei Laune zu halten - ging es weiter.

"Da in diesem Jahr die Oper mit einem neuen Abo wieder fester Bestandteil unseres Programms geworden ist, lag diese Idee quasi auf der Hand", erklärte Dr. Volker Mattern, Leiter Bayer Kultur. Das Angebot des "Pausen-Intermezzo" reichte von Barbara Kratz´ satirischer Auseinandersetzung mit der "Lyrikerin" Frederike Klumper, über berühmte Klavier-Encores, "Cello goes Jazz" bis hin zu Schlager und Kabarett aus den "Goldenen Zwanzigern" mit dem Berliner Duo Scheeselong. Die Besucher hatten zudem die Möglichkeit die erste Ausstellung der neuen Saison, "Margarita Broich: Wenn der Vorhang fällt!", die bereits am 26 August im Erholungshaus eröffnet wurde, zu sehen. Nach diesem Intermezzo ging es mit der Sopranistin Silja Schindler und den Bayer-Philharmonikern unter der Leitung von Dirigent Bernhard Steiner weiter.

Ausführliche Informationen zum Programm von Bayer Kultur der Spielzeit 2012/13 sind unter http://www.kultur.bayer.de zu finden. Das Kartenbüro im Erholungshaus ist montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr sowie jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn besetzt und in diesen Zeiten auch telefonisch unter 0214/30-41283 erreichbar.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.09.2014 17:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet