Stadtplan Leverkusen
01.07.2012 (Quelle: Sensenhammer)
<< Partnerschaftsinitiative erhält Auszeichnung vom Ratiborer Stadtpräsidenten Miroslaw Lenk   VHS-Anmeldungen >>

Schmiedevorführungen am nächsten Sonntag


Am 8. Juli 2012 setzt das Leverkusener Industriemuseum die Reihe seiner öffentlichen Schmiedevorführungen fort. Es dröhnen dann die Luft- und Federhämmer, der Boden erbebt und die Funken der Schmiedefeuer sprühen.

Die Besucher können die hohe Kunst des Freiformschmiedens erleben und unternehmen dabei auch eine kleine Zeitreise in frühere Arbeitswelten der Sensenfabrik H. P. Kuhlmann Söhne, die an diesem Ort bis 1987 produziert hat.

Die Dauerausstellung des Museums erzählt von der Herstellung der Sensen und Sicheln, wie und wo diese früher so wichtigen landwirtschaftlichen Werkzeuge verwendet wurden, aber auch von den Menschen, die in der Fabrik H. P. Kuhlmann Söhne in Leverkusen-Schlebusch ehemals gearbeitet haben.
Das Industriemuseum ist dabei selbst das größte Exponat.

Beginn der Vorführungen jeweils: 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr
Eintritt: Erw. 4,00 €, Kinder 2,00 €, Familienkarte 8,00 €


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.07.2012 22:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter