Stadtplan Leverkusen
09.10.2011 (Quelle: Polizei)
<< Witeczek trainierte TUS 05 Quettingen - Jugend   Bayer-Damen fordern den Meister >>

Auto macht sich selbständig - Fahrer leicht verletzt


Glimpfliche Folgen hatte am gestrigen Samstagmittag (8. Oktober) die Unachtsamkeit eines Autofahrers in Leverkusen-Bergisch Neukirchen. Der Mann (63) hatte die Handbremse seines Geländewagens nicht richtig angezogen - und wurde von seinem eigenen Auto überrollt.

Gegen 13.30 Uhr hatte der 63-Jährige seinen Mitsubishi auf der Atzlenbacher Straße abgestellt und war ausgestiegen. Als er sich hinter seinem Fahrzeug befand, rollte der schwere Geländewagen auf der abschüssigen Straße zurück und erfasste den Mann. Dabei wurde sein Bein im Radkasten zwischen Reifen und Karosserie eingeklemmt.
Ein Augenzeuge half ihm, das eingeklemmte Bein unter dem Fahrzeug herauszuziehen.

"Ich habe mein Auto mit laufendem Motor abgestellt, den Gang herausgenommen und die Handbremse angezogen - offensichtlich aber nicht fest genug", so der Leverkusener zu den eingesetzten Polizeibeamten.

Glücklicherweise erlitt der Autofahrer bei seinem Missgeschick nur Prellungen. Nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenhaus bereits wieder verlassen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.10.2011 13:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter