Stadtplan Leverkusen
25.08.2011 (Quelle: OGV)
<< Oeser und Spiegelburg mit Medaillenhoffnung nach Daegu   Das Ende der Vorbereitung ist in Sichtweite >>

Theater "Stolperdraht" aus Schwedt am 28.08.2011 um 11:00 Uhr


Im Rahmen des Begleitprogramms zur aktuellen OGV-Ausstellung "Napoleon an Rhein, Wupper und Dhünn - Zwischen Hass und Bewunderung" wird am Sonntag, 28. August 2011 um 11.00 Uhr ein besonderer Leckerbissen angeboten. Aus der Leverkusener Partnerstadt Schwedt (Oder) reist das Theaterensemble "Stolperdraht" an.

Veranstaltung: Theatervorstellung "Wie Charlotte Welk die Schwedter Stadtkasse rettete"

von Axel Kuhnert frei nach historischen Motiven aus der Stadtgeschichte von Schwedt

Die Geschichte ist niedergeschrieben in den „Schwedter Heimatblättern“ vom 9. März 1932 unter der Überschrift „Jahre der Schmach und Trübsal – nach wahren Begebenheiten aus Schwedts Franzosenzeit (1806-1808)“. Der Domänen-Rentmeister Hofrat Jungnickel hat im Schwedter Schloss die königliche Forst- und Salarienkasse vor den Franzosen versteckt, obwohl er den Befehl des Generalgouverneurs von Berlin kannte. Nun hatte der Hofrat Angst um das Geld und um seinen Kopf und bat den königlichen Holzaufseher Welk um Rat. Gemeinsam entwickelten sie einen Plan zur Rettung der königlichen Forst- und Salarienkasse.

Theater Stolperdraht Kinder– und Jugendtheater in Schwedt

Veranstaltungsort: Villa Römer - Haus der Stadtgeschichte -, Haus-Vorster Str. 6, 51379 Leverkusen (Opladen)

Der Eintritt kostet € 4,00 (inkl. Ausstellung) bzw. € 2,00 für Ermäßigte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.07.2015 22:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter