Stadtplan Leverkusen
08.07.2011 (Quelle: Polizei)
<< 7. Opladener Stammtisch   Lutfullin: „Bedauern über das Scheitern, aber weitergehende Reformen sind nötig“ >>

Mann überfällt Spielhalle in Wiesdorf


In der Nacht auf Freitag (8. Juli) hat ein Unbekannter in der Nobelstraße in Wiesdorf eine Spielhalle überfallen. Er flüchtete mit der Tatbeute in unbekannte Richtung.

Gegen 01:40 Uhr betrat der etwa 20 bis 22 Jahre alte, sehr schlanke Mann die Räumlichkeiten. Sofort bedrohte der etwa 190 bis 195 cm große Stoppelbärtige die Spielhallenaufsicht mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Geld.
Die 52-Jährige öffnete die Kasse und der südländisch wirkende Räuber griff nach der Beute. Daraufhin flüchtete er aus der Spielhalle und rannte in unbekannte Richtung davon.

Die Kölnerin alarmierte daraufhin die Polizei. Trotz einer sofort durchgeführten Fahndung nach dem Mann, ist dieser noch verschwunden.

Das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf die Identität des Räubers nimmt die Polizei unter 0221/229-0 jederzeit entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.07.2011 01:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter