Stadtplan Leverkusen
21.01.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 77 Jahre Grün-Weiß Schlebusch   Elfen vor einem harten Stück Arbeit bei den Nordheide-Luchsen >>

Neujahrsempfang des Integrationsrates


Anläßlich des Neujahrsemfangs des Integrationsrates hielt Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn soeben im Jugendhaus Lindenhof folgende Rede

"Sehr geehrter Herr Nyantakyi
sehr geehrter Herr Bürgermeister Busch,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

die erste Sitzung im neuen Jahr liegt hinter Ihnen, das erste Jahr mit Ihrem neuen Vorsitzenden noch weitestgehend vor Ihnen. Ich bin froh, dass Sie das doch schwierige letzte Jahr so konstruktiv überstanden haben und mit neuem Elan und neuen politischen Initiativen in die Zukunft blicken.

Der Integrationsrat hat im vergangenen Jahr nach einem nicht immer einfachen Prozess bewiesen, dass er als Institution funktioniert, und dass sein Bestehen nicht von Personen abhängig ist. Die handelnden Personen sind also in der Lage, die eigenen Interessen zum Gelingen und zum Wohl des Ganzen zurückzustellen.

Denn der Integrationsrat muss sich nicht nur mit den Interessen der von ihm vertretenen Leverkusenerinnen und Leverkusener beschäftigen, sondern auch immer wieder damit, dass auch hier unterschiedliche Gruppen zusammenarbeiten müssen. Warum soll das auch anders sein als im Rat - oder in einer Ehe?

Die Stabilität einer Gruppe erweist sich immer erst in Krisen. Geht man gestärkt daraus hervor, sind die Prognosen für die Zukunft gut.

Der Integrationsrat Leverkusen hat in den vergangenen Jahrzehnten sehr dazu beigetragen, dass die verschiedenen Bevölkerungsgruppen gut und respektvoll miteinander umgegangen sind. Mehr noch: Er ist zu einem wichtigen Gesprächspartner von Rat und Verwaltung geworden, wirkt aber auch in die Vereine und Stadtteile und damit in das gesellschaftliche Leben Leverkusens hinein.

Sie, meine Damen und Herren des Integrationsrates, erfüllen damit eine Aufgabe, die gesellschaftspolitisch von sehr hohem Wert ist. Ich bin deshalb froh, dass der Leverkusener Integrationsrat so aktiv ist und in so vielen Bereichen die Stadt aktiv mitgestaltet.

Wir alle haben in den kommenden Jahren mit der Umsetzung des Integrationskonzeptes eine wichtige Aufgabe zu erledigen und ich bin davon überzeugt, dass uns das auch gelingen wird.

Aber wir haben auch im Freizeitbereich Aufgaben vor uns, bei denen ich auf Ihre Unterstützung zähle. Menschen aus vielen Ländern dieser Erde werden uns hoffentlich zahlreich bei der FIFA-Frauenweltmeisterschaft im Juni und Juli anlässlich der vier WM-Spiele in unserer Stadt besuchen. Millionen von Menschen werden darüber hinaus über die Medien unsere Stadt ein Stück weit kennen lernen. Tragen Sie bitte alle mit dazu bei, dass jeder spürt, egal ob vor Ort oder über die Fernsehübertragungen transportiert, dass diese Stadt freundlich, weltoffen und tolerant ist. So wie es sich auch in jedem Jahr bei diesem Neujahrsempfang widerspiegelt.

Dieser Abend soll natürlich vor allem dazu dienen, Zeit für das persönliche Gespräch zu haben. Ich wünsche Ihnen allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2011 mit vielen angenehmen Begegnungen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen auch für diesen Abend beste Unterhaltung bei immer wieder besonderen kulinarischen Angeboten und gute Unterhaltung."



110121_Integration03 von www-leverkusen-com





2 Bilder, die sich auf Neujahrsempfang des Integrationsrates beziehen:
11.01.2011: Integrationsrats-Kuchen
11.01.2011: Integrationsrats-Kuchen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.12.2018 01:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter