Junge Union Leverkusen sammelt erstmals schon ab dem 23.12.2010 für soziale Zwecke - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Junge Union Leverkusen sammelt erstmals schon ab dem 23.12.2010 für soziale Zwecke

JU unterstützt 2010 "Kein Kind ohne Mahlzeit"
Veröffentlicht: 19.12.2010 // Quelle: Junge Union

Auf der letzten Kreisvorstandssitzung der Jungen Union Leverkusen beschloss der Vorstand, sowohl am 23.12.2010, als auch am 24.12.2010 für das soziale Projekt „Kein Kind ohne Mahlzeit“ Spenden zu sammeln.

Das Projekt wurde auf Initiative der ehemaligen CDU/ FDP-Landesregierung 2007 ins Leben gerufen und unterstützt einkommensschwache Eltern, deren Kinder sich kein Mittagessen an einer Ganztagsschule dadurch leisten können.

Die Junge Union sammelte seit 1980 in den Leverkusener Fußgängerzonen Schlebusch, Opladen und Wiesdorf über 25.000 Euro an Spenden von den Bürgern.
Auf dem vergangenen CDU- Kreisparteitag konnte die Junge Union schon 250,47 Euro an Spenden für dieses wichtige Projekt zusammentragen.

Am 24.12.2010 wird die Junge Union dann mit dem Beigeordneten der Stadt Leverkusen, Marc Adomat weiter in den Leverkusener Fußgängerzonen für „ Kein Kind ohne Mahlzeit“ sammeln.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.284
Weitere Artikel vom Autor Junge Union