Stadtplan Leverkusen
05.12.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 1875 € für „Kein Kind ohne Mahlzeit“   Mit Bus besser am Ball >>

Änderungen beim Elterngeld


Eltern, die zurzeit Elterngeld beziehen und bei Ihrem Antrag auf Elterngeld den Zeitraum des Bezuges auf zwei Jahre verteilt haben (Verlängerungsoption) und außerdem Arbeitslosengeld II bekommen, empfiehlt es sich, jetzt schnell zu handeln.

Ab Januar 2011 wird Elterngeld auf das Arbeitslosengeld II angerechnet. Der Betrag, den dieser Personenkreis auch weiterhin als Elterngeld erhält, wird dann aber von den üblichen Leistungen durch die Arbeitsgemeinschaft Leverkusen (AGL) abgezogen.
Noch bis Ende Dezember können entsprechende Widerrufe eingereicht werden.

Auch Eltern, die Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Kinderzuschlag erhalten und vor der Geburt Erwerbseinkommen erzielt haben, sollten sich unbedingt noch im Dezember 2010 über die Möglichkeiten bei der Errechnung des Elternfreibetrages von der Elterngeldstelle beraten lassen.

Die Elterngeldstelle hat in den letzten Wochen bereits zahlreiche Eltern informiert und beraten, konnte aber nicht alle Betroffenen erreichen. Das Frauenbüro der Stadt Leverkusen empfiehlt daher den betroffenen Eltern sich schnellstmöglich an ihre zuständige Elterngeldstelle zu wenden.

Aufgrund der anstehenden Feiertage sollten Betroffene umgehend handeln.

Nähere Auskünfte gibt es im Frauenbüro unter der Telefonnummer: 02 14/4 06-83 04 und in Ihrer zuständigen Elterngeldstelle. Ansprechpartner ist Herr Wirtz, der unter 02 14/4 06-50 20 oder per E-Mail, karl-heinz.wirtz@stadt.leverkusen.de zu erreichen ist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.12.2010 10:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter