Stadtplan Leverkusen
18.11.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bis Ende 2012 sollen per saldo weltweit rund 2.000 Arbeitsplätze entfallen   Prinzenproklamation im Forum >>

80 Jahre Landrat-Lucas-Wanderweg: Von Opladen nach Burg


Die letzten 200 Meter des Lucas-Wanderwegs vor der Leichlinger Stadtgrenze sind wieder instand gesetzt. Es sind entscheidende Meter, denn der insgesamt etwa 24 Kilometer lange Wanderweg beginnt in Leverkusen-Opladen und reicht bis zum Solinger Stadtteil Burg. Der zuvor in dieser Senke morastig gewordene Weg musste völlig neu wieder aufgebaut und geschottert werden.

Möglich war das durch die Initiative der Bezirksvertretung des Stadtbezirks II, die 5.000 Euro aus Bezirksmitteln investierte, der tatkräftigen ehrenamtlichen Unterstützung durch Landwirt Willi Baumhögger und fünf Kleingärtner des Kleingärtnervereins Ruhlach. Mitarbeiter der Job-Service Leverkusen setzten auch die Treppenanlage in Stand. Jetzt ist der Weg auch bei feuchtem Wetter, also insbesondere im Herbst und Winter, wieder trockenen Fußes zu begehen.

Vor 80 Jahren wurde der überregionale Bezirkswanderweg fertig gestellt. Er ist heute einer der beliebtesten Wanderwege der Region. Schon der 1956 in Schlebusch verstorbene Studienrat, Schriftsteller und Maler Dr. Heinrich Plönes hat in einer 22-seitigen Ausarbeitung die Schönheiten dieses Weges beschrieben. Der Weg beginnt in Opladen, wird im Verlauf immer hügeliger und bietet in den Wupperbergen einige sehr fordernde Steigungen, sowie Streckenabschnitte, an denen der schmale Pfad direkt neben 80 Meter hohen Abgründen verläuft. Der Landrat-Lucas-Wanderweg ist der Bezirkswanderweg 5 des SGV Bezirks Bergisch Land und mit einer 5 und einer Raute gekennzeichnet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.12.2010 15:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter