Stadtplan Leverkusen
14.09.2010 (Quelle: Bayer)
<< Schließung des Freizeitbades CaLevornia von Montag, 13. September, bis Freitag, 24. September   „Club der 100“ der WM-Stadt Leverkusen >>

Neuer Personalchef bei Bayer: Dr. Horst-Uwe Groh folgt Jan H. Peters


Dr. Horst-Uwe Groh (53) wird neuer Personalchef der Bayer AG. Er übernimmt die Nachfolge von Jan H. Peters (60), der zum 31. Januar 2011 in den Ruhestand wechselt. Groh bereitet sich bei Bayer ab dem 1. November auf seine Aufgaben im Bereich Corporate Human Resources and Organization vor. Er wird - wie sein Vorgänger - die weltweite Personalstrategie und Personalpolitik des Konzerns verantworten und direkt an den Holdingvorstand berichten.

Seinen beruflichen Werdegang begann der promovierte Wirtschaftswissenschaftler und Diplom-Volkswirt als HR-Manager bei der Siemens AG. Von 1989 bis 1998 hatte Groh verschiedene HR-Funktionen mit zunehmender Verantwortung bei Boehringer Mannheim in Deutschland und Italien sowie bei Hoffmann La Roche in der Schweiz inne. Anschließend war er bis 2004 als HR-Manager bei General Electric (GE) für verschiedene Geschäftsbereiche des Konzerns verantwortlich, zuletzt als Senior Vice President von GE Consumer & Industrial für die Regionen Europa, Nahost, Afrika und Indien. 2005 wechselte Horst-Uwe Groh zur Novartis-Tochter Sandoz, wo er die globale Leitung des Personalbereichs inne hatte.

Jan H. Peters begann seinen beruflichen Werdegang 1976 als Personalleiter bei der Schwarz-Pharma AG in Monheim. Anschließend wurde der Diplom-Volkswirt Mitglied der Geschäftsführung der General Electric Informations-Service GmbH, Hürth. Bei der VAW aluminium AG, Bonn, übernahm Peters die Funktion des Zentralbereichsleiters Personal und war bis zu seinem Wechsel zur Bayer AG im Jahr 2003 als Generalbevollmächtigter für verschiedene Konzernbereiche des Unternehmens verantwortlich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.08.2015 20:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter