Leverkusen erhält Ehrenfahne - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1104 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1059 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 749 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 730 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 729 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 725 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 718 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 711 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 707 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Leverkusen erhält Ehrenfahne

Europarat verleiht der Stadt Leverkusen die Ehrenfahne für besondere Verdienste um die Verbreitung des europäischen Gedankens
Veröffentlicht: 18.06.2010 // Quelle: Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn wird in wenigen Tagen die Ehrenfahne des Europarates erhalten. Die Parlamentarische Versammlung in Straßburg hatte auf ihrer letzten Sitzung beschlossen, der Stadt Leverkusen diese Ehrung zukommen zu lassen.

Ausschlaggebend für diese besondere Ehrung sind die aktive Städtepartnerschaftsarbeit in Leverkusen und eine Vielzahl auf Europa bezogene Veranstaltungen. Für die Stadtverwaltung stehen die Organisation und Begleitung von Treffen zwischen Vereinsvertretern aus Sport und Kultur aus Leverkusen und der jeweiligen Partnerstadt, ebenso wie die Vermittlung von Schülerbegegnungen und Berufspraktika im Mittelpunkt des Engagements. Sie ergänzen offizielle und wirtschaftlich geprägte Begegnungen.

In den letzten Jahren hat die Leverkusener Stadtverwaltung verstärkt die Arbeit der ehrenamtlichen bürgerschaftlichen Städtepartnerschaftsvereine gefördert. So bestehen heute intensive Bürgerkontakte zwischen Leverkusen und europäischen Partnerstädten wie Bracknell in Großbritannien, Oulu in Finnland, Ratibor in Polen, Villeneuve d´Ascq in Frankreich, und nicht zuletzt nach Schwedt in Brandenburg.

In der bürgerschaftlichen Arbeit sind vorrangig Vereine wie der Freundeskreis Bracknell - Leverkusen, die Deutsch-Finnische Gesellschaft Leverkusen, die Partnerschaftsinitiative Leverkusen-Ratibor, die Deutsch-Französische Gesellschaft Leverkusen mit der Stadtverwaltung verbunden. Intensive Städtepartnerbeziehungen pflegen in Kooperation mit der Stadt aber auch die Europa Union Leverkusen und der Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V.

Europaweit wird die Ehrenfahne des Europarates in diesem Jahr nur an 18 Städte verliehen. Es handelt sich um die höchste Auszeichnung, die einer Stadt für ihre Aktivitäten im Hinblick auf das Zusammenwachsen Europas verliehen werden kann. Bereits voriges Jahr wurde an Leverkusen als Vorstufe das Europa-Diplom für herausragende Europaarbeit überbracht.

Die offizielle Überreichung der Ehrenfahne erfolgt durch ein Mitglied der Parlamentarischen Versammlung aus Straßburg am Sonntag, 4. Juli, gegen 16:00 Uhr im Rahmen des Europafestes im Park von Schloss Morsbroich


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.309
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung