Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1267 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1196 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 979 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 936 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 6 / 932 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 918 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 831 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 793 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 791 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Standort-Kampagne geht weiter: OB.Gutes Signal von Bayer für Leverkusen

Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn begrüßt die Fortsetzung als „gutes Signal" von Bayer für Leverkusen
Veröffentlicht: 15.04.2010 // Quelle: Stadtverwaltung

Die Standort-Kampagne „Leverkusen und Bayer. Ein starkes Team", wird fortgeführt. Gemeinsam hatten das Unternehmen und die Stadt Leverkusen am 1. Oktober des vergangenen Jahres die Kampagne gestartet. Sie soll nunmehr zunächst noch bis zum Sommer dieses Jahres fortgesetzt werden. Diese Nachricht, die Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn unmittelbar nach seinem kurzen Osterurlaub übermittelt wurde, wird von Leverkusens Stadtoberhaupt ausdrücklich begrüßt. Die Fortsetzung der Standortkampagne sei ein weiteres „gutes Signal von Bayer für Leverkusen und die Region", so sein erster Kommentar zu dieser guten Nachricht.
Mit Zeitungsanzeigen, Plakaten, Web-Bannern und einem eigenen Internet-Auftritt www.bayer-und-leverkusen.de sollte vor mehr als sechs Monaten die Partnerschaft von Bayer und der Stadt Leverkusen und die Bedeutung des Unternehmens für die Region stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden. Mit Radiospots, Gewinnspielen, Mitmach-Aktionen, einem großen Fotowettbewerb, Präsentationen auf den Video-Wänden der BayArena und Websites wurde die Kampagne abgerundet. Sie war so erfolgreich, dass die Bayer AG nunmehr der Stadt die Verlängerung der Aktivitäten vorgeschlagen hat. Dabei sollen im Wesentlichen die bisherigen Elemente weiter eingesetzt werden, Plakatwerbung aber erst nach der Landtagswahl zum Einsatz kommen.
Natürlich möchte das Unternehmen die Stadt auch weiterhin als starken Partner an seiner Seite wissen, so der Leiter der Konzernkommunikation, Michael Schade. Es gebe noch genügend Beispiele, „die die Lebensqualität Leverkusens unterstreichen und die es wert sind, stärker im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen, " so Schade.

So soll im zweiten Teil der Kampagne dem Ehrenamt ein besonderes Augenmerk gelten. Bekanntermaßen fördern sowohl die Stadt Leverkusen als auch die Bayer AG in besonderem Umfang ehrenamtliches Engagement. Es ist daher für beide Partner nahe liegend, diese Aktivitäten der Bürger in und um Leverkusen besonders herauszustellen und andere zu ähnlichen Aktionen zu motivieren.
Passend hierzu hat die Bayer AG der Ausstellung „Leverkusen begeistert", die vom Verein „Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland" initiiert wurde, besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Das Unternehmen unterstützt hier das ehrenamtliche Engagement des Vereins durch Entwicklung und Umsetzung des Ausstellungskonzeptes. Stadt und Bayer AG präsentieren die Wettbewerbsbeiträge dieser Ausstellung nacheinander in ihren Räumlichkeiten Forum Leverkusen und BayKomm und haben die Ausstellung gemeinsam mit dem Verein am 14. April im Forum eröffnet. Bereits drei Tage später, am 17. April, wird in ersten Anzeigen die Fortsetzung des gemeinsamen Werbens von Bayer und Stadt für Leverkusen sichtbar werden.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.583
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung