Stadtplan Leverkusen
29.03.2010 (Quelle: Bundespolizei)
<< Kreiswahlausschuß hat alle sechs Wahlvorschläge zugelassen   Gute Ergebnisse in Jugend musiziert für die Leverkusener >>

Mann vom S-Bahn erfasst und schwer verletzt


Samstagnacht wurde ein 32-jähriger Mann im Bahnhof Leverkusen-Mitte, beim verbotswidrigen Überqueren der Gleise, von einer S-Bahn erfasst und schwer verletzt.

Nach Zeugenaussagen, der auf dem Bahnsteig befindlichen Reisenden, nahmen sie den Mann erst wahr, als er aus dem Gleis heraus auf Bahnsteig 1 klettern wollte. Zeitgleich kam aus Richtung Düsseldorf die S-Bahn der Linie 6 eingefahren.

Trotz Einleitung einer Schnellbremsung wurde der Mann erfasst und zwischen Bahnsteigkante und Zug einklemmt. Mit schweren Verletzungen wurde er in ein Leverkusener Klinikum eingeliefert. Der Triebfahrzeugführer und ein Ersthelfer erlitten einen Schock und mussten von Rettungskräften betreut werden.

Aufgrund des Rettungseinsatzes wurde in der Zeit von 23.12 Uhr bis 23.54 Uhr das Gleis 1 gesperrt.

In diesem Zusammenhang warnt die Bundespolizei eindringlich davor, Gleisanlagen zu betreten! Züge haben einen sehr langen Bremsweg und können auch nicht ausweichen. Zusammenstöße zwischen Zügen und Personen enden meist tödlich. Zur eigenen Sicherheit ist das Überqueren der Bahnanlagen nur an den vorgesehenen Übergängen und Tunnelanlagen erlaubt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.05.2016 20:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter