Stadtplan Leverkusen
07.03.2010 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Epoca Barocca   Horst Schroth: Grün vor Neid
Regie: Ulrich Waller
>>

Compañia Nacional de Danza 2, Madrid


Mit den Choreografien „Without Words“ und „Kol Nidre“ von Nacho Duato und „Insected“ von Tony Fabre

Es ist schon bald Tradition, dass die phantastische „Junior-Compagnie“ des spanischen Tänzers und Choreografen Nacho Duato auf ihrer Deutschlandtour auch ins Forum Leverkusen kommt. Duato, seit 1990 Künstlerischer Leiter des wichtigsten zeitgenössischen Nationalballetts in Spanien, der Compañia Nacional de Danza in Madrid, gründete 1999 nach dem Vorbild des Nederlands Dans Theater eine Junior-Compagnie, die alle zwei Jahre auch Gastspiele gibt und mittlerweile international großes Renommee genießt. Nun ist die Compañia 2 mit einem neuen Programm und neuen Stücken wieder im Forum zu Gast. Zum zehnjährigen Bestehen der Compañia 2 kreierte Duato 2009 eigens für sie das Stück „Kol Nidre“, das nun auch in Leverkusen gezeigt wird. Kol Nidre, ein jüdisches Gebet zu Yom Kippur, meint in Duatos neue Choreografie ‚Nachdenken und Versöhnung’ und setzt sich mit dem Thema ‚Kinder im Krieg’ auseinander.
Das 1998 mit dem American Ballet uraufgeführte Stück „Without Words“ bezieht sich auf Lieder von Franz Schubert, die in einer Fassung für Cello und Klavier zu hören sind. Das romantische Werk Schuberts aus dem 19. Jahrhundert verbindet Duato in seiner Choreografie mit einem Szenario des 20. Jahrhunderts, in dem, wie auch in der Romantik, Liebe und Tod zentrale Themen sind.
Das dritte Stück – „Insected" - ist die neueste Arbeit von Tony Fabre, der seit 1999 Co-Direktor der Compañia 2 ist.

Donnerstag, 18.03., 19.30 Uhr, Forum (Großer Saal)
Karten: 27,30/23,50/21,00/15,10 € (erm. 14,40/12,50/11,25/8,30 €)
Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.09.2012 19:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet