Stadtplan Leverkusen
30.01.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)

<< Die Neue Bahnstadt ist kein Förmchen im Sandkasten: Politische Ränkespiele lassen Befürchtungen aufkommen   Erneute Verletzung bremste Danny Ecker in Cottbus aus >>

Robin Schembera bezwingt 800-Meter-Weltmeister



Der Deutsche 800-Meter-Meister, Robin Schembera, hat beim Länderkampf in Glasgow (Großbritannien) einen Saisonauftakt nach Maß gefeiert. In 1:48,55 Minute bezwang der junge Leverkusener den Weltmeister über die doppelte Stadionrunde Mbulaeni Mulaudzi (Südafrika), der hinter Schembera in 1:49.45 Minute als Zweiter ins Ziel kam.

„Das ist eine gute Zeit", lobte Trainer Adi Zaar seinen Schützling. „Mit dem Sieg gegen den Weltmeister hat Robin eine gute Visitenkarte abgegeben", sagte Zaar weiter. Auch Weltmeister Mulaudzi bescheinigte Schembera ein „gutes Rennen", das der 21-Jährige ablieferte.

Mit dem Sieg steuerte Schembera der deutschen Mannschaft fünf Punkte für die Gesamtwertung bei, in der das deutsche Team am Ende mit 51 Punkten den dritten Platz belegte. Es gewann Großbritannien mit 63 Punkten vor den USA (60 Punkte).

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.uka.org.uk.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.05.2011 18:24 von leverkusen.