Alexander Hahn wird Zweiter in Lausanne - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1134 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1084 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 802 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 780 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 766 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 752 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 752 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 742 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 732 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Alexander Hahn wird Zweiter in Lausanne

Veröffentlicht: 16.01.2010 // Quelle: TSV Bayer 04

Das deutsche Team hat beim Ländervergleichskampf in Lausanne einen deutlichen Sieg eingefahren. Der Leverkusener Alexander Hahn konnte auf dem acht Kilometer langen Kurs hinter dem Sieger Musa Roba-Kinkal (27:15,59 min; TV Wattenscheid 01) in 27:23,22 Minuten den zweiten Platz belegen und einen deutschen Doppelsieg perfekt machen.

„Das ist ein gutes Ergebnis“, lobt Hahns Heimtrainer Paul Heinz Wellmann den Deutschen Junioren-Crossmeister. „Er ist momentan gut drauf und hoffentlich kann Alex dann im Sommer auch eine gute Bahnsaison machen.“

Neben dem Doppelerfolg der Männer konnten auch die deutschen Frauen über sechs Kilometer Platz eins und zwei belegen. Anna Hahner (PSV Grün-Weiß Kassel; 22:59,84 min) siegte dabei vor ihrer Teamkollegin Mareike Schrulle (LG ASV/DSHS Köln; 23:34,50 min). Mit dem dritten Triumph von Susi Lutz (16:03,68 Minuten; LG Telis Finanz Regensburg) im Mittelstreckenrennen der Frauen über 4.000 Meter rundete die Regensburgerin das starke Mannschaftsergebnis der Deutschen ab.

Die kompletten Ergebnisse finden sie unter www.footing-club.ch/cross.php?menu=cross.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.147
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04