Stadtplan Leverkusen
29.12.2009 (Quelle: Polizei)
<< Neujahrsgruß Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn   600 Euro für Adventsbeleuchtung und Jugendarbeit >>

Handtasche entrissen -Zeugen gesucht


Dienstagnachmittag (28. Dezember) ist in Opladen eine Seniorin (74) beraubt worden. Die bisher unbekannten Täter flüchteten mit ihrer Beute zu Fuß von der Bonner Straße in Richtung Kantstraße.

Gegen 17 Uhr ging die 74-Jährige die Bonner Straße entlang. Auf dem Gehweg kamen ihr vier junge Männer entgegen. "Sie bereiteten mir eine Lücke, so dass ich zwischen ihnen vorbeigehen konnte", erklärte die Dame den später hinzugerufenen Polizisten. "Während ich die vier passierte, riss mir einer meine Tasche aus der Hand", so die Beraubte weiter.

Einer der bisher Unbekannten blieb zunächst bei der Geschädigten, während drei in Richtung Kantstraße flüchteten. Der von der Seniorin als etwa 15 Jahre und 1,55 bis 1,60 Meter groß beschriebene junge Mann unterhielt sich noch kurz mit ihr, bis er dann schließlich ebenfalls in Richtung Kantstraße davonlief.
Dieser junge Mann wird dringend gebeten, sich bei der Polizei Köln zu melden. Er kommt als wichtiger Tatzeuge in Betracht.
Die Räuber sollen alle etwa 17 bis 19 Jahre alt sein. Sie sind sehr schlank und haben schwarze, kurz rasierte Haare. Einer ist sehr groß, circa 1,85 bis 1,88 Meter, einer etwas kleiner, zwischen 1,65 bis 1,70 Meter.

Die Männer trugen zur Tatzeit schwarze Lederjacken und dunkelblaue Jeans.

Bei dem Diebesgut handelt es sich um eine schwarze Einkaufstasche aus Kunstleder. In der Tasche befand sich unter anderem die Geldbörse der Geschädigten.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/ 229-0 in Verbindung zu setzen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.12.2009 13:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter