Stadtplan Leverkusen
30.07.2009 (Quelle: TSV Bayer 04)

<< 15. Bayer-Meeting: Wellmann baut auf heimisches Publikum   15. Bayer-Meeting: Steffi Nerius und die Statistiken >>

15. Bayer-Meeting: Robin Schembera mit kühlem Kopf zur Norm



Bisher hat Robin Schembera noch kein WM-Ticket für Berlin (15.-23.08) lösen können – noch nicht, denn beim 15. Bayer-Meeting (31.07.) will der Deutsche 800-Meter-Meister erneut voll angreifen und die fehlenden 23 Hundertstelsekunden, die dem Mittelstreckler vom TSV Bayer 04 Leverkusen derzeit auf die Weltmeisterschafts-Norm von 1:45,40 Minute fehlen, nachlegen.

„Wir haben ein starkes Feld mit einem guten Pacemaker“, berichtet sein Trainer Adi Zaar. Dass bei der Auswahl der Konkurrenz ein besonderes Augenmerk auf die Zielzeit von Schembera gelegt wurde, belastet den U23-EM-Dritten kaum: „Der Druck ist nicht größer als sonst. Ich will versuchen, einen kühlen Kopf zu bewahren und dann ist die Norm möglich.“ Lautstarke Unterstützung bekommt der Leverkusener dabei auch durch Familie und Freunde, die extra für ihn ins Manforter Stadion kommen. Dabei scheint Schembera die heimische Kulisse zu liegen: „Robin ist hier vor zwei Jahren bereits Saisonsbestleistung gelaufen, das ist hoffentlich ein gutes Omen“, erzählte sein Coach.

Mehr Informationen unter www.bayer-meeting.de.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.03.2011 08:47 von leverkusen.