Stadtplan Leverkusen
17.07.2009 (Quelle: CDU-Fraktion)
<< Tobias Scherbarth: „Eine emotionale Achterbahnfahrt“   Abgeordnetenwatch für OB-Kandidaten gestartet >>

CDU bedauert Schließung von Woolworth in Wiesdorf


Mit Bedauern hat die CDU-Fraktion die Schließung der Leverkusener Woolworth-Filiale zur Kenntnis genommen. Nachdem am Morgen [gemeint ist gestern] noch berichtet wurde, die Filialen der Kaufhaus-Kette in Opladen und Wiesdorf seien gerettet, heißt es nach neuesten Informationen, dass zumindest der Standort in Wiesdorf geschlossen werde.

Irmgard von Styp-Rekowski, stellv. CDU-Fraktionsvorsitzende in Leverkusen, bedauert diesen Schritt: „Wiesdorf verliert damit ein weiteres Kaufhaus, nachdem schon das BAYER-Kaufhaus seine Pforten geschlossen hat. Woolworth wurde von vielen Menschen geschätzt, weil man hier viele Kleinigkeiten des täglichen Lebens preisgünstig kaufen kann, die man woanders eben nicht findet. Der Politik sind bei diesen unternehmerischen Entscheidungen die Hände gebunden.“

Für von Styp-Rekowski geht es nun darum, zeitnah einen neuen Mieter für dieses Ladenlokal zu finden, um auch die Attraktivität der City-Passage zu erhalten.

„Hier müssen nun alle Verantwortlichen schnell an einem Strick ziehen“, so von Styp-Rekowski abschließend.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.12.2019 13:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet