Stadtplan Leverkusen
16.04.2009 (Quelle: KulturStadtLev)
<< 8100 Ostergrüße   Erstmals seit 2003: Stadt zählt wieder die Hunde in Leverkusen >>

Cisne Negro Dance Company aus São Paulo


Mit Choreografien von Itzik Galili, Gigi Caciuleanu, Patrick Delcroix und Rui Moreira
Künstlerische Leitung: Hulda Bittencourt

Cisne Negro (Schwarzer Schwan) ist, wie das Balé da Cidade de São Paulo, eine der führenden brasilianischen Compagnien im zeitgenössischen Tanz. Gegründet wurde die Compagnie 1977 von Hulda Bittencourt, die noch heute Künstlerische Leiterin ist. International renommierte Choreografen arbeiten mit dem Ensemble, u.a. Itzik Galili, Patrick Delcroix, Vasco Wellenkamp und Mário Nascimento.
Seit den achtziger Jahren gastiert die Compagnie auch in Europa, den USA, Lateinamerika, Kanada und Südafrika.
2000 und 2006 waren sie zu wenigen Gastspielen in Deutschland.
In Leverkusen wird diese vielseitige und virtuose Compagnie am 22. April zum ersten Mal zu sehen sein und ein Programm mit Stücken verschiedener Choreografen präsentieren. Eines der Stücke ist Itzik Galilis Choreografie „Fruto da Terra“ zu Musik der berühmten argentinischen Sängerin Mercedes Sosa. „Fruto da Terra“ ist ein Stück, das Szenen und Bewegungsabläufe der Landarbeiter aufnimmt.
Das Choreografie „Revoada“ von Gigi Caciuleanu ist ein Stück zu Musik von Igor Strawinsky. Der in Bukarest geborene Choreograf lebt seit vielen Jahren in Frankreich und leitet in Paris eine eigene Compagnie. Mit im Programm ist auch ein Stück – „Cherché, Trouvé, Perdu“ – des französischen Choreografen Patrick Delcroix zu Musik von Arvo Pärt. Eine andere Choreografie, „Trama“, kreierte der brasilianische Choreograf und Tänzer Rui Moreira zu Musik verschiedener Komponisten seines Landes. In seinem Stück versucht er das besondere Lebensgefühl Brasiliens zu vermitteln: die alles überwindende und ansteckende Lebensfreude, trotz aller Widrigkeiten und Kämpfe des Alltags.
Die Compagnie ist auch am 20.04. in Viersen und am 26. und 27.04 in Gütersloh zu Gast.
Für die Vorstellung in Leverkusen gibt es nur noch wenige Einzelkarten.

Termin:
Mittwoch, 22. April 2009
19.30 bis ca. 21.30 Uhr

Ort:
Forum – Großer Saal

Karten:
- Die Vorstellung ist bis auf wenige Einzelkarten ausverkauft. -
Interessenten können sich ggf. mit dem Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113) in Verbindung setzen. Die Tageskasse ist eine Stunde vor der Veranstaltung geöffnet

KulturStadtLev


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.10.2015 21:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter