Stadtplan Leverkusen
14.02.2009 (Quelle: Wirtschaftsförderung)
<< Vergifteter Hund in Lützenkirchen – Hunde besser anleinen   A3: Neue Verkehrzeichenbrücken zwischen Langenfeld und Leverkusen >>

35 Unternehmerinnen tanzten nach einer Pfeife…


Einen besonderen Abend erlebten am Mittwoch die Leverkusenerinnen und Geschäftsfrauen aus der Umgebung unserer Stadt. Die Erwartungen an den 27. Unternehmerinnen-Treff mit dem Titel „Speed Profiling“ waren hoch. Erschöpft aber voll des Lobes und gut gelaunt verließen 35 Frauen das erste Netzwerktreffen des Jahres.
Die Organisatorinnen des Frauenbüros und der Wirtschaftsförderung begrüßten kurz, bevor der Abend um 19:30 Uhr in der FernUni Hagen mit einem Get together am Buffet begann. Eine knappe Stunde später wurde es ernst. Die große Uhr und die Trillerpfeife wurden ausgepackt. Die Unternehmerinnen bezogen erwartungsvoll und gut gelaunt einen Platz an einer der zwei Tafeln.
„Meine Damen, Sie sollten sich, bevor wir endlich loslegen, noch mit Getränken versorgen. Der Mund wird irgendwann sehr trocken“, erklärte Sabine Rusch-Witthohn vom städtischen Frauenbüro bevor sie zum Start die mitgebrachte Trillerpfeife erklingen ließ.
Eine Menge Spaß, eine große Geräuschkulisse, lautes Lachen, konzentrierte Gesichter und Gestik und hoch engagierte Gespräche prägten das Bild des Unternehmerinnen-Treffens.
Eine Minute Zeit hatte jede Unternehmerin, um sich ihrem Gegenüber vorzustellen. Dann trillerte die Pfeife wieder und man wechselte einen Platz weiter am Tisch zur nächsten Gesprächspartnerin.
„Das grundsätzliche Ziel des Unternehmerinnen-Treffs, sich gegenseitig kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und unternehmerische Netzwerke in angenehmer Atmosphäre zu verstärken, ist heute Abend sicherlich wieder absolut gelungen.
Speed Profiling als Business Strategie funktioniert“, erklärt WfLOrganisatorin Rita Straßer.
Nicht nur bekannte Gesichter besuchten das Treffen. Erfreulicher Weise ergänzten auch wieder ein paar ganz neue Gesichter die Runde der Unternehmerinnen.
Mit dieser Veranstaltung wendeten sich Frauenbüro und WfL wieder an alle interessierten Unternehmerinnen, selbständige Frauen und Freiberuflerinnen aus Leverkusen und der Umgebung.
Der Unternehmerinnentreff ist eine mehrmals im Jahr stattfindende Veranstaltung für Frauen, die in Leverkusen und Umgebung ein eigenes Unternehmen führen, Geschäftsinhaberin, Handwerksmeisterin oder Freiberuflerin sind. Neben Know-How-Transfer werden in lockerer Atmosphäre und wechselnder Location Erfahrungen und Aktuelles aus der Selbständigkeit ausgetauscht.
Wer mehr über die Treffen wissen oder sich in den Einladungsverteiler für das nächste Treffen direkt eintragen lassen möchte, kann dies telefonisch unter (0214) 833115 tun oder eine E-Mail an weibel@wfl-leverkusen.de schreiben.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.12.2010 21:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter