Mastodon


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1267 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1196 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 979 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 936 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 6 / 932 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 918 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 831 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 793 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 791 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

FDP: "Rückzug von Arnold ist peinlich!"

Veröffentlicht: 10.02.2009 // Quelle: FDP

Die Leverkusener Liberalen sind nicht verwundert über den plötzlichen Strategiewechsel der Grünen und geben dabei zu bedenken. "Roswitha Arnold wurde der Bevölkerung mit dem fragwürdigen Argument präsentiert, dass man ohne eigenen OB-Kandidaten nicht wahrgenommen werde.", erklärt dazu Monika Ballin-Meyer-Ahrens, Spitzenkandidatin der FDP. Und plötzlich, nur 2 Wochen nach der Entscheidung der FDP für Reinhard Buchhorn als gemeinsamen Kandidaten von CDU und FDP, ziehen die Grünen ihr eigene Kandidatin zugunsten von Ernst Küchler zurück. "Diese Peinlichkeit zeigt die Profillosigkeit der Grünen, die nur auf die FDP schauen und dann ihre Entscheidung treffen.", fährt die Liberale fort.

"Wir Liberale haben immer betont, dass es uns darum geht, eine Kandidaten-Inflation zu verhindern. Von einem solchen Verantwortungsbewusstsein kann bei den Grünen keine Rede sein.", so Ballin-Meyer-Ahrens. "Dass die Grünen so bedenkenlos ihre Kandidatin zurückbeordern, zeigt, dass sie nie mit einem Wahlerfolg von ihr gerechnet haben. Der Versuch, der Bevölkerung eine solche Mogelpackung vorzusetzen, ist aber äußerst respektlos. Das werden die Leverkusener in Erinnerung behalten."


Kommunalwahl 2009


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.621
Weitere Artikel vom Autor FDP