Stadtplan Leverkusen
12.02.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Öffnungszeiten an Karneval im Sportpark Leverkusen   FDP: “HfU-Standort sollte Opladen sein.” >>

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zu Karneval


Grundsätzlich haben die Einrichtungen und Büros der Stadt Leverkusen über die Karnevalstage zu den üblichen Servicezeiten geöffnet, allerdings ist es den Mitarbeitern freigestellt, Urlaub zu nehmen. Es kann deshalb zu Wartezeiten kommen. Zum Teil gelten eingeschränkte Öffnungszeiten:
• Das Bürgerbüro hat zu Weiberfastnacht bis 12.00 Uhr geöffnet, Rosenmontag bis 13.00 Uhr, freitags wie üblich (8.00 Uhr bis 13.00 Uhr). Die Außenstelle des Meldewesens in Opladen ist am Rosenmontag geschlossen.
• Der Fachbereich Straßenverkehr hat Weiberfastnacht und Rosenmontag zwischen 8.00 und 12.00 Uhr geöffnet. Erfahrungsgemäß ist das Besucher aufkommen am Karnevalsfreitag besonders hoch. Es muss deshalb mit Wartezeiten gerechnet werden.
• Im Fachbereich Soziales fällt am Donnerstag (Weiberfastnacht) die Abendsprechstunde aus.
• Bei den Jugendkunstgruppen finden am Rosenmontag keine Kurse stellt.
• Das Servicecenter der Volkshochschule ist von Donnerstag, 19. Februar bis Dienstag, 24. Februar einschließlich geschlossen. Internetanmeldungen sind jedoch möglich.
• Der TBL hat am Rosenmontag seinen arbeitsfreien Tag (mit Ausnahme der Straßenreinigung).
• Die städtischen Kindertageseinrichtungen sind Weiberfastnacht bis 12.00 Uhr geöffnet und Rosenmontag geschossen (Notdienst ist geregelt)
• Die Städtischen Jugendhäuser sind Weiberfastnacht geöffnet und Rosenmontag geschlossen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.04.2014 12:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter