Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1330 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1019 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1018 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 984 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 891 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 855 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 848 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 762 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 750 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Bonner Teenager beraubt

Veröffentlicht: 08.10.2008 // Quelle: Polizei

Am Dienstagnachmittag (07.10.08) ist in Leverkusener ein junger Bonner (14) von einem bewaffneten 14-Jährigen bedroht und beraubt worden.

Gemeinsam mit seinem gleichaltrigen Freund fuhr der Geschädigte von Bonn nach Leverkusen, um sich in den Skaterpark auf der Dhünnstraße zu begeben. Bereits bei ihrer Ankunft am Bahnhof trafen sie erstmals auf den späteren Täter, der sie ansprach und verbal "anmachte".
Nach einem kurzen Wortgefecht setzten sowohl die beiden Bonner, als auch ihre "Kontrahenten" ihren Weg fort. Gegen 16.30 trafen die Teenager im Skaterparkt erneut auf den streitsüchtigen Jugendlichen.
Als er die beiden Gleichaltrigen sah, kam er auf sie zu und forderte unter Vorhalt eines Messers und eines Schlagrings die Herausgabe von 10 Euro. Eingeschüchtert von den Waffen übergab der Bedrohte das geforderte Geld. Daraufhin flüchtete der junge Räuber mit seiner Beute in Richtung Bahnhof.
Der 14-Jährige wurde kurze Zeit später angetroffen und festgenommen.
Bei seiner Durchsuchung wurden sowohl das Messer, als auch der Schlagring aufgefunden. Bei seiner Vernehmung gab der Verdächtige den Raub zu. Das erbeutete Geld hatte er, wie er einräumte, bereits ausgegeben. Der junge Mann wurde in die Obhut seiner Eltern übergeben. Er wird sich nun wegen schweren Raubes zu verantworten haben.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.056
Weitere Artikel vom Autor Polizei