Stadtplan Leverkusen
03.10.2008 (Quelle: Kath. Bildungsforum)
<< Film Ab-Kino in Lützenkirchen zeigt:   Michael May beendet Halbmarathon-Debüt in Köln als Zweiter >>

FilmCafe Schlebusch zeigt:


Spin oder Wenn Gott ein DJ wäre sowie Adams Äpfel

Ein aus dem Gefängnis entlassener Rechtsradikaler kommt zur Resozialisierung in die Provinzkirche eines Pfarrers, der gegen das Böse in der Welt sowie die Schattenseiten des Lebens blind zu sein scheint. Der wortkarge Neo-Nazi will ihm diese seltsame Mentalität austreiben, wird aber mehr und mehr von ihr gefangen. Mit seinem ganz besonderen Sinn für skurrile Situationen und Charaktere verstrickt Regisseur Anders Thomas Jensen seine Protagonisten in einen genauso absurden wie komischen Kampf zwischen Gut und Böse.

Das Filmcafé Schlebusch zeigt diesen Film am Mittwoch, 22. Oktober 2008, 15.00 und 19.00 Uhr im Alten Bürgermeisteramt, Bergische Landstraße 28 in Schlebusch, wie immer mit Filmeinführung und –gespräch. Platzkarten können am Spieltag ab 9.30 Uhr im Alten Bürgermeisteramt erworben werden.

Der Eintritt beträgt € 3,00.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.02.2011 23:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter