Stadtplan Leverkusen
11.04.2008 (Quelle: Bayer-Giants)

<< Stadtpläne wurden erneuert   St. Josef-Krankenhaus: Chefarzt zeigt geriatrische Tagesklinik >>

Abteilungsversammlung 2008: „Ein wichtiges Signal setzen“



Am 17. April 2008 sind alle Mitglieder der Basketball-Abteilung des TSV Bayer 04 Leverkusen zur diesjährigen Abteilungsversammlung in den VIP-Raum der Wilhelm-Dopatka-Halle eingeladen. Ab 18:30 Uhr wird der Vorstand der Basketball-Abteilung, bestehend aus Stefan Grunwald (Vorstandsmitglied Sparkasse Leverkusen), Wolfgang Sobich (Geschäftsführer EVL GmbH), Walter Hebbel (Geschäftsführer Hebbel GmbH) und Abteilungsleiter Otto Reintjes, den Jahresbericht vorlegen.

Im Interview spricht der Abteilungsvorstand über das vergangene Jahr und die Perspektiven für den Leverkusener Basketball nach dem Umzug der Bundesliga-Mannschaft.

Für den Bundesliga-Basketball in Leverkusen wird das vergangene Jahr sicherlich als eines der bewegendsten in seiner 40-jährigen Geschichte eingehen. Was bleibt ihnen ganz besonders in Erinnerung?

Abteilungsvorstand: In erster Linie war dieses Jahr natürlich geprägt vom Kampf um den Erhalt des Bundesliga-Standortes Leverkusen mit den intensiven Bemühungen und Aktivitäten des Vorstandes sowie den sehr engagierten Initiativen der Fans. Aber natürlich waren da auch die zahlreichen sportlichen Highlights: die äußerst spannenden, attraktiven und emotionalen Spiele sowie die wahnsinnig tolle Atmosphäre in der Wilhelm-Dopatka-Halle. Auch die gelungenen Aktionen unserer Saisonkampagne „40 Jahre Rekordmeister“, in deren Rahmen wir zu jedem Heimspiel auf einen Meisterschafts- oder Pokalgewinn der Vereinshistorie zurückgeblickt haben, werden uns in positiver Erinnerung bleiben. Am Ende bleibt jedoch bekanntlich etwas wehmütig festzuhalten: Ein unglaubliches Stück Sportgeschichte und -tradition geht zu Ende.

Wie wird sich die Basketball-Abteilung in Zukunft aufstellen?

Abteilungsvorstand: Das wichtigste Signal - unabhängig von der Entwicklung in Düsseldorf - möchten wir als Abteilungsvorstand setzen: Wir werden uns geschlossen als Team zur Wiederwahl stellen und wollen mit diesem Schritt demonstrieren und unterstreichen, dass es mit Basketball beim TSV Bayer 04 Leverkusen positiv weitergeht. Der Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit der Basketballabteilung wird im Jugendleistungsbereich, aber auch im Ausbau des Breitensportangebots liegen. Ebenso werden wir uns bemühen, das bestehende Schulprogramm fortzuführen. Die Aushängeschilder der Abteilung werden unsere Regionalligamannschaft und die U19 in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) sein. Hier ist es unser Ziel, die Spieltermine in der Wilhelm-Dopatka-Halle zu organisieren. Wir werden in den nächsten Monaten eruieren, ob mit der Unterstützung von Sponsoren ein Aufstieg in die Pro B oder Pro A mittelfristig möglich sein wird. Um die Jugendarbeit auch weiterhin an die Bundesligamannschaft anzubinden, wurde darüber hinaus bereits ein Kooperationsvertrag zwischen der Düsseldorf Giants GmbH und dem TSV Bayer 04 Leverkusen abgeschlossen.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.07.2019 01:03 von leverkusen.