1:3 im letzten Test - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1134 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1084 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 802 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 780 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 766 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 752 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 752 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 742 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 732 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

1:3 im letzten Test

Veröffentlicht: 26.01.2008 // Quelle: Bayer 04

Bayer 04 verliert sein letztes Testspiel vor Bundesligarückrundenstart mit 1:3 (1:1) beim 1. FC Köln. Stefan Kießling hatte Bayer noch nach neun Minuten 1:0 in Führung gebracht.

Verdient, denn Bayer legte den eindeutig besseren Start hin vor 20.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion. Die Rückkehr von Manuel Friedrich gab der Abwehr mehr Sicherheit, von Bernd Schneider und Sergej Barbarez gingen gute kreative Aktionen aus.

"Mit den ersten 20 Minuten bin ich sehr einverstanden. Aber danach haben wir uns auf zu viele Zweikämpfe eingelassen", analysierte Michael Skibbe.


Helmes trifft

Der Zweitligist warf erwartungsgemäß viel Kampfkraft in die Waagschale, um spielerische Unterlegenheit auszugleichen. Mit Erfolg: Mohamad glich nach einer halben Stunde zum 1:1 aus.

Auch die zweite Hälfte gestaltete Bayer zunächst überlegen, ohne zwingend in Tornähe zu kommen. Die Kölner konterten und hatten Erfolg. Patrick Helmes brachte den FC nach 65 Minuten erstmals in Führung.

Bundesliga beginnt

"Wir hatten die Kölner in der zweiten Halbzeit eigentlich gut im Griff. Aber wir haben es nicht verstanden, die Konter zu unterbinden. Deshalb haben wir verloren", sah es Skibbe.

Denn in der Schlussminute machte Gambino gegen eine aufgerückte Bayer-Abwehr alles klar. Die Zeit der Testspiele ist damit vorbei. Am 2. Februar beginnt für Bayer 04 die Bundesligarückrunde mit einem Auswärtsspiel gegen Energie Cottbus.

Bayer 04: Adler - Castro, Friedrich (75. Hegeler), Callsen-Bracker, Gresko - Freier, Schneider, Vidal (83. Sukuta-Pasu), Barbarez (75. Dum), Barnetta - Kießling

Tore: 0:1 Kießling (9.), 1:1 Mohamad (29.), 2:1 Helmes (65.), 3:1 Gambino (90.)

Zuschauer: 20.000


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.081
Weitere Artikel vom Autor Bayer 04