Aufatmen bei Sinkiewicz - keine Operation notwendig - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1096 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1047 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 769 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 735 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 722 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 717 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 710 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 8 / 707 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 706 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 697 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Aufatmen bei Sinkiewicz - keine Operation notwendig

Veröffentlicht: 11.01.2008 // Quelle: Bayer 04

Die Verletzung ist nicht so schlimm wie befürchtet. Professor Bertil Bouillon vom Klinikum Köln-Merheim diagnostizierte einen Anriss des hinteren Syndesmosebandes im linken Fuß von Lukas Sinkiewicz. Der Abwehrspieler muss nicht operiert werden, wird aber rund drei Wochen ausfallen.

Sinkiewicz hatte sich Mittwochnachmittag bei einem Duell im Training verletzt und war gestern aus Belek zurückgeflogen. Die heutige Kernspinuntersuchung sorgte für Entwarnung bei dem 22-Jährigen.

Alle fit für Fürth
Den Saisonstart am 2. Februar in Cottbus dürfte Sinkiewicz allerdings verpassen. Genau wie Manndecker-Kollege Karim Haggui, der dann beim Afrika Cup spielt. Manuel Friedrich befindet sich in Deutschland in der Reha nach seiner Meniskus-OP.

Sonst musste Michael Skibbe keine schlechten Nachrichten hören. Für das Testspiel Samstag gegen Zweitligist Greuther Fürth (Anstoß 15 Uhr) stehen wohl alle Spieler zur Verfügung. Der Cheftrainer will auch möglichst allen Spielpraxis geben. Der Freitagnachmittag ist trainingsfrei.

Trainingslager-Kick gegen Fanauswahl
Skibbe selbst kam am Freitagmorgen ziemlich ins Schwitzen: beim traditionellen Trainingslager-Kick zwischen einer Bayer 04-Auswahl, zu der auch Peter Hermann, Hans Peter Lehnhoff und Rüdiger Vollborn gehörten, und einer Fanauswahl. Zweistellig behielt die Bayer-Auswahl die Oberhand, aber für die mitspielenden Fans war's ein Riesenspaß.

Die Profis hatten am Abend zuvor ihren Spaß. Sponsor Everest Poker hatte zum Pokerturnier ins Hotel der Fans geladen. Der größte "Zocker" auf dem Platz hatte auch am Pokertisch die Nase vorn. Sergej Barbarez pokerte am besten, Stefan Kießling und Bernd Schneider kamen auf die folgenden Plätze.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.618
Weitere Artikel vom Autor Bayer 04