Stadtplan Leverkusen
08.01.2008 (Quelle: Polizei)
<< Perfekter Start ins neue Jahr   Warmer Empfang in Belek >>

Versuchter Raub auf Juweliergeschäft


Zwei bewaffnete Männer haben gestern (07.01.08) in Rheindorf ein Schmuckgeschäft in der Absicht betreten, den Inhaber zu berauben. Als der 46-Jährige zur Tür laufen und um Hilfe rufen konnte, flüchtete das Duo ohne Beute.

Der Geschäftsmann befand sich gegen 17.30 Uhr alleine in seinem Geschäft auf dem Königsberger Platz, als plötzlich die beiden Täter den Verkaufsraum betraten. Sie richteten sofort eine Schusswaffe auf den Zeugen und forderten ihn auf, den Safe zu öffnen. Auf dem Weg zu dem Tresorraum, nutzte der 46-Jährige einen Augenblick der Unachtsamkeit der Räuber. Geistesgegenwärtig rannte er sofort zum Ausgang und machte durch laute Hilferufe auf sich aufmerksam.
Daraufhin verließen die Täter unter Abgabe eines Schusses fluchtartig das Schmuckgeschäft in Richtung des Parks der Elbeschule.

Laut Inhaber waren beide Räuber

cirka 20 Jahre alt
180 bis 190 cm groß
von schlanker Gestalt
vermutlich Südländer
dunkel bekleidet
maskiert mit Wollmützen mit Sehschlitzen

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14, Telefon 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.07.2008 12:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet