Bundesverdienstkreuz für Ursula von Gizycki - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1101 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1052 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 744 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 725 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 725 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 722 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 715 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 709 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Bundesverdienstkreuz für Ursula von Gizycki

Veröffentlicht: 24.09.2007 // Quelle: Stadtverwaltung

Ursula von Gizycki hat am 24. September das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen. Sie wurde damit für ihr langjähriges, herausragendes Engagement geehrt. Ihr Name ist mit der Gründung einer ganzen Reihe von Vereinen verbunden, im sozialen, politischen Bereich ebenso wie im künstlerischen. Ursula von Gizycki war Gründungsmitglied des Leverkusener Frauenzentrums, dem Verein "Frauen helfen Frauen", sowie den Frauenverbänden. Sie war außerdem Mitinitiatorin des Frauenhauses, für das sie heute noch die Öffentlichkeitsarbeit durchführt. Als Künstlerin war sie ebenfalls in der ersten Reihe aktiv und engagierte sich bei der Gründung der AG Leverkusener Künstler ebenso wie bei der Einrichtung des Künstlerbunkers und der Gründung des Fördervereins Westdeutsches Sinfonia. Sie arbeitet im Vorstand des Kunstvereins Leverkusen und hat in diversen Gremien einen Sitz. Die Auszeichnung für die renommierte Leverkusenerin bildete den abschließenden Höhepunkt der Woche des Ehrenamts.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.095
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung