Stadtplan Leverkusen
21.08.2007 (Quelle: Polizei)
<< Die BAYER GIANTS stellen sich vor   Unternehmensbesuch: Thomas Braun Sanitär GmbH – ein Beruf im Wandel >>

Taschenlampe löste Brand aus


Bei einem Brand in seiner Garage ist am Dienstag (21. Aug) ein Mann in Schlebusch verletzt worden.

Am Vormittag stellte der 72-jährige Leverkusener auf der Sauerbruchstraße fest, dass sein Auto Benzin verliert. Um der Ursache auf den Grund zu gehen, wollte er mit einer Taschenlampe nach dem Leck suchen. Als er die Lampe einschaltete, kam es zu einer Verpuffung und Auto sowie die Garage standen in Flammen.

Mit Verbrennungen im Gesicht wurde der Rentner ins nahe gelegene Krankenhaus gebracht, wo er ambulant behandelt werden musste.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.08.2007 19:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet