Stadtplan Leverkusen
18.08.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kanalbau auf der Straße „Claasbruch“   Englische Schüler im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium >>

„Demenz - die neue Volkskrankheit“


Ehrenamtler berichten über ihre Arbeit

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Demenz - die neue Volkskrankheit“ berichten am Mittwoch, 29. August, Ehrenamtler, die sich bei der Diakonie, Caritas und Arbeiterwohlfahrt für demenzerkrankte Menschen engagieren, über ihre anspruchsvolle Arbeit:

Vorgestellt werden die so genannten „Demenzcafés“ von Arbeiterwohlfahrt und Caritasverband sowie das Projekt „Drehscheibe“ rund ums Alter der Diakonie.

Ort und Uhrzeit: Begegnungsstätte der Diakonie, Robert-Blum-Straße 15, 51373 Leverkusen, 17.00 Uhr.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Auskünfte erteilt im Vorfeld: Christa Marsen, Stadt Leverkusen, Telefon: 0214/ 406/5059.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.06.2013 01:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter