Stadtplan Leverkusen
07.08.2007 (Quelle: TSV Bayer 04)

<< Bayer: Attraktive Aktien-Angebote für Mitarbeiter   Tag der Offenen Tür bei der Feuerwehr >>

Sonja Oberem siegt auf dem Nürburgring



Die ehemalige Weltklasse-Marathonläuferin Sonja Oberem hat den Nürburgringlauf in der Eifel gewonnen. In 1:36:50 Stunde distanzierte die 34-Jährige vom TSV Bayer 04 am Wochenende auf dem 24,4 Kilometer langen Rundkurs die Vorjahreserste Petra Maak (Dormagen) um mehr als vier Minuten.

Für die EM-Dritte von 2002 war dies nicht nur der erste Erfolg seit ihrem Karriereende im September 2004, sondern auch ihr Debütlauf in der „Grünen Hölle“ der Nordschleife. „Hier wollte ich immer schon mal laufen“, gestand die Leverkusenerin.
Obwohl schon im leistungssportlichen Ruhestand, gab der Diplom-Kauffrau die Zeit ohne den Marathonlauf auch nach der Geburt von Sohn Felix im Dezember 2005 keine Erfüllung. Ihr erster Comeback-Versuch beim Berlin-Marathon 2006 endete jedoch bereits nach 17 Kilometern. Kurze Zeit später erreichte Oberem zwar in Köln nach 2:47:53 Stunden das Ziel, war den Wettkampf aber nur mit angezogener Handbremse gelaufen. Ihren nächsten Anlauf in diesem Frühjahr in Düsseldorf musste die WM-Fünfte von 2001 krankheitsbedingt absagen.
Im 10-Kilometer-Rennen belegte Vorjahressieger Michael May den dritten Platz. Für den Leverkusener, der die zwei Runden auf dem Grand-Prix-Kurs in 37:02 Minuten zurücklegte, war der Wettkampf ein Trainingslauf für den bevorstehenden 1500-Meter-Start beim 13. Bayer-Meeting am Freitag im Manforter Stadion.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.radamring.de.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.08.2007 09:50 von leverkusen.