Stadtplan Leverkusen
09.07.2007 (Quelle: Bayer-Giants)
<< Stadtteilfrühstück in der Doktorsburg   Schließungen wegen hausinterner Umzüge >>

Geib-Gala gegen Litauen


Gordon Geib hat mit der deutschen A2-Nationalmannschaft am vergangenen Wochenende den Nationen-Cup in Münster gewonnen.

Bereits das erste Spiel der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz bot den 1.100 Zuschauern attraktiven Basketball. Ohne den für das Auftaktmatch freigestellten Gordon Geib kam die DBB-Auswahl zu einem 69:67-Erfolg.

Und auch das zweite Spiel beim Basketball-Nationen-Cup lief ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. Dieses Mal wurde das deutsche Spiel von Gordon Geib gelenkt. Dem extrem hohen Tempo der deutschen Mannschaft war der Gegner aus Japan nicht gewachsen. Mit 83:63 gewann die A2 des DBB ihr zweites Spiel, was gleichzeitig auch den Turniersieg bedeutete.

Während Gordon in der Partie gegen Japan überwiegend die Rolle des Regisseurs übernahm (7 Punkte), so zeigte er in der letzten Partie des Nationen-Cups seine Qualitäten als Scorer. Gegen die Ukraine erzielte der GIANTS-Guard 27 Punkte und hatte mit seinem letzten Wurf kurz vor Schluss sogar die Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen. Doch der Wurf fand leider nicht sein ziel, was eine knappe 80:82-Niederlage des deutschen Teams zur Folge hatte.

Nun steht für Geib & Co. eine Länderspielreise nach Granada/Spanien auf dem Programm (10.-16. Juli 2007). Das Ziel der Maßnahmen ist die Universiade, die vom 2. bis zum 19. August in Bankog/Thailand stattfindet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.03.2015 11:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter