Stadtplan Leverkusen
20.04.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Termin für Spatenstich steht fest   Fidelio Bürrig aktiv bei "Wir für unsere Stadt" >>

Bayer Giants säubern ihre Laufstrecke


Spaziergänger und Radfahrer an der Dhünn staunten nicht schlecht, als sie am Freitag, 20. April, am Dhünn-Ufer in unmittelbarer Nähe der BayArena vorbeikamen: Sie entdeckten dort die Basketballer der Bayer Giants Leverkusen bei eher ungewohnter Tätigkeit. Zum Fitnessprogramm der besonderen Art gehörten Müllsäcke und Handschuhe und die Bereitschaft, sich zum Müllsammeln zu bücken statt sich nach Körben strecken,

Zum wiederholten Male hatten sich die Basketball-Profis inklusive Trainern und Manager bereit erklärt, die Aktion "Wir für unsere Stadt" nicht nur werblich, sondern auch aktiv zu unterstützen. Für die Basketballer war es selbstverständlich an ihrer täglichen Laufstrecke an der Dhünn mit für Sauberkeit zu sorgen. "Dies ist auch unsere Stadt Leverkusen und deren Sauberkeit liegt auch uns am Herzen", betonte Manager Otto Reintjes. "Gemeinsam mit über 5.500 Einwohnern dieser Stadt tragt ihr dazu bei, dass diese Stadt noch schöner wird, " rief er seinen Spielern zu.

Oberbürgermeister Küchler dankte dem Verein gemeinsam mit dem "Putzteufel-Maskottchen" und dem Team der Stadtwerbung für die großartige Unterstützung und sicherte umgekehrt zu, dass auch er gemeinsam mit den Fans und den Aktiven der Aktion "Wir für unsere Stadt", von denen einige hundert auch am Sonntag, 22. April zu Gast beim Spiel gegen EnBW Ludwigsburg zu Gast sein werden, die Mannschaft lautstark anfeuern werde, damit der Einzug in die Play-offs gelinge.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 31.03.2014 17:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter