Stadtplan Leverkusen
17.04.2007 (Quelle: Polizei)
<< Motorradfahrer stürzte beim Bremsen   Motorrollerfahrerin bremste zu spät >>

Plötzlich die Spur gewechselt - Zeugen gesucht -


Weil ein bisher unbekannter Autofahrer plötzlich die Fahrspur wechselte musste ein Busfahrer stark abbremsen. Dabei verletzte sich eine Insassin.

Der Linienbus fuhr am Montag (16. April) gegen 09.15 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Gustav-Heinemann-Straße in Richtung Syltstraße. Vor ihm befand sich ein Autofahrer in einem Renault-Scenic. Plötzlich wechselte der Fahrer eines dunklen Pkw von der linken auf die rechte Spur, so dass der Renault-Fahrer abbremsen musste.

Der 49-jährige Busfahrer musste ebenfalls stark bremsen, um einen Auffahrunfall zu verhindern. Dadurch schlug eine Frau im Bus mit dem Arm gegen eine Metallstrebe und verletzte sich. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Ermittlung des bisher unbekannten Autofahrers sucht die Polizei jetzt Zeugen. Insbesondere der Fahrer des Renault-Scenic wird gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat 21 der Kölner Polizei, Tel. 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.04.2007 11:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter