Inlineskating: 3. Hallen-Meeting am Samstag in Leverkusen - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1134 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1084 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 802 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 780 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 766 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 752 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 752 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 742 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 732 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Inlineskating: 3. Hallen-Meeting am Samstag in Leverkusen

Veröffentlicht: 02.02.2007 // Quelle: TSV Bayer 04


Spaß auf Kufen gehört auch beim 3. Hallen-Meeting der Inlineskater in Leverkusen dazu.
Foto: TSV Bayer 04
Im Rahmen einer neuen Wettkampfserie findet am Samstag (3. Februar) in Leverkusen das 3. Hallen-Meeting im Inlineskating statt. Die Veranstaltung in der Herbert-Grünewald-Halle ist zugleich das erste von insgesamt vier Meetings, die am Ende einen Gesamtsieger ermitteln. Nach Leverkusen folgen die Inline-Events am 11. Februar in Bochum, am 24. Februar in Paderborn sowie am 4. März in Kerpen, zugleich auch die Landesmeisterschaften 2007. Nach Leverkusen kehren die Skater erstmals seit den beiden Landesmeisterschaften 2002 und 2003 wieder zurück. An den Start gehen die sogenannten Speedskater, aber auch interessierte Hobbyskater sind willkommen.
Bisher sind etwa 65 Meldungen eingegangen, die Organisatoren hoffen auf knapp 100 Teilnehmer. Wer sich bis zum Wochenende noch anmelden möchte, zahlt 7,50 Euro für Schüler sowie 15 Euro für Erwachsene. Das Meeting beginnt um 10 Uhr, es wird in verschiedenen Altersklassen gestartet. Bei entsprechend großen Teilnehmerfeldern gehen Profis und Hobbyfahrer getrennt voneinander auf die Bahn. Die Jahrgänge bis 1994 müssen zuerst einen Geschicklichkeitsparcours bewältigen und starten danach über 200 Meter und 500 Meter. Die Jahrgänge ab 1993 bis zum 29. Lebensjahr einschließlich, müssen sich über 200, 500 sowie 1.000 Meter behaupten. Ab dem 30. Lebensjahr, stehen die 500 und 1.000 Meterstrecken auf dem Programm. Neben vielen Leverkusenern und den TSV-Speedies hat sich unter anderem die ERSG Darmstadt mit einer Schüler- und Jugendgruppe von zehn Aktiven angekündigt.
Weitere Informationen erteilt Richard Seifert unter Telefon: 0214 / 868 00 22.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.611
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04