Stadtplan Leverkusen
26.01.2007 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Profis für das Ehrenamt   Räuber drohten mit Messer >>

Die Bremer Stadtmusikanten


Kinderballett von Torsten Händler Kinderballett von Torsten Händler nach dem Märchen der Brüder Grimm

Ein sprechender und singender Waldwegweiser ist an sich schon märchenhaft genug, aber einer, der auch tanzen kann, ist wohl so ziemlich einmalig in jener Märchenwelt, die die Deutsche Tanzkompanie mit seiner Ballettversion des Grimmschen Märchens „Die Bremer Stadtmusikanten“ in der Choreographie von Torsten Händler auf die Bühne bringt. Der Potsdamer Komponist Gisbert Näther hat bereits die lustigen Streiche von „Max und Moritz“ vertont und begleitet nun mit seiner Musik den Esel Graukopf, den Hund Bello, die Katze Jette und den Hahn Peter auf dem Weg zu ihrer neuen Karriere als Horn, Posaune, Klarinette und Trompete spielende Stadtmusikanten.
Ob die vier tierischen Vokalinstrumentalisten tatsächlich bis in die Hansestadt kommen, oder ob Räuber ihrem Engagement im Wege stehen, können kleine und große Zuschauer erleben, wenn es zu den Vorstellungen heißt: „Es war einmal ...“

Die Deutsche Tanzkompanie war bereits mit den Ballettproduktionen „Max und Moritz“ und „Der verschwundene Traumsand“ 2002 und 2005 in Leverkusen zu Gast. „Keine Spitzenschuhe, keine klassischen Pirouetten. Weder heimattümelnder Volkstanz noch Modern Dance oder Showtanz. Alles andere als ein Tanzmuseum ist die 1991 als Stiftung für traditionellen Tanz gegründete Deutsche Tanzkompanie, mit Sitz in Neustrelitz. Aus dem schöpferischen Umgang mit dem reichen Schatz traditioneller Tänze verschiedener Zeiten und dem Modernen Tanz entstehen ausdrucksvolle Tanzbilder und Programme von ungewöhnlichem Reiz, vielfältig im Stil und kontrastreich in der Kostümausstattung. Es entsteht ein von Tradition und Moderne geprägtes Tanztheater für Erwachsene und Kinder. Jährlich erleben bei über 100 Aufführungen 60.000 Zuschauer die Tanzkompanie in allen Bundesländern. Gastspielreisen führten bisher u.a. nach Belgien und Dänemark, nach Finnland, Israel, Malaysia, Schottland und in die USA.“ (Hompage der Deutschen Tanzkompanie) Darüber hinaus bietet die Deutsche Tanzkompanie in Neustrelitz ein vielfältiges Kursprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an, das von qualifizierten Tänzerinnen und Tänzern, Tanzpädagoginnen und –pädagogen geleitet wird.

Karten: 6,00 € / Erm. für Zuschauer unter 14 Jahren: 4,00 €

Infos: 0214/406-4141 oder www.kulturstadtlev.de

Sonntag, 28.01., 16.00 Uhr, und Montag, 29.01., 11.00 Uhr, Festhalle Opladen
Deutsche Tanzkompanie
Choreografie: Torsten Händler
Musik: Gisbert Näther


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.05.2016 01:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter