Stadtplan Leverkusen
09.07.2006 (Quelle: Polizei)
<< Lars Börgeling fliegt mit 5,75 Metern in Cuxhaven zum Sieg   Schulpflicht: Ă„nderung des Stichtages >>

Fröhlicher WM-Ausklang in Leverkusen


Mehr als 3000 fröhliche Fans erlebten das letzte öffentliche Fernsehen dieser WM mit Beteiligung der deutschen Fußballmannschaft an der Bismarckstraße in Leverkusen.Sie blieben länger als sonst am Ort, um die anschließende Feier und die Preisverleihung in Stuttgart auf dem Großbildschirm mitzuerleben, zumal auch Spieler von Bayer 04 Leverkusen zum Erfolg beigetragen hatten.
Die Polizei in Leverkusen freute sich nicht nur über das überzeugende Spiel der Nationalmannschaft, sondern auch über das ausgelassene und friedliche Feiern der Menschen in der Fußballstadt Leverkusen.

Lediglich ein stark angetrunkener 20-jähriger Randalierer erhielt nach dem Spiel eine rote Karte wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung und musste ein paar Stunden im Polizeigewahrsam verbringen; ihn erwartet zudem ein Nachspiel in Form eines Strafverfahrens.

Die Leverkusener Polizei bedankt sich schon jetzt bei den verantwortlichen Organisatoren bei der Stadt und beim Veranstalter für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten vier Wochen und vor allem bei den Tausenden von friedlichen Fans, die bewiesen haben, das auch langanhaltendes öffentliches Feiern ohne Randale möglich ist.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.07.2006 12:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet