Überfall auf Aldifiliale-Polizei sucht Zeugen - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Überfall auf Aldifiliale-Polizei sucht Zeugen

Veröffentlicht: 09.06.2006 // Quelle: Polizei

Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben am Abend des 8.6.2006 die Aldifiliale in Manfort überfallen und Bargeld geraubt.

Die beiden Männer betraten gegen 19.55 Uhr den Kassenraum des Geschäftes an der Syltstraße und fesselten unter Vorhalt einer Schusswaffe zwei Angestellte mit Kabelbindern.
Sie entwendeten Bargeld in unbekannter Höhe und flüchteten anschließend aus einem Fenster an der Seite des Marktes.
Die beiden Männer sollen deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Die weiteren Angaben zur Personenbeschreibung sind allerdings widersprüchlich.

Im Rahmen der Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, konnten zwei verdächtige Männer nach vorübergehender Festnahme und Personenüberprüfung wieder entlassen werden.

Die Polizei Leverkusen sucht nun Zeugen, die kurz vor oder nach der Tat am Donnerstagabend am Aldimarkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben und bittet um Hinweise unter Telefonnummer 0214/3770.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.023
Weitere Artikel vom Autor Polizei